+
Am vergangenen Freitag wurden zwei verbrannte Mädchenleichen bei Nauen gefunden.

Verbrannte Mädchen: Neue Ergebnisse erst für Montag erwartet

Nauen/Potsdam - Im Fall der beiden in einem ausgebrannten Auto bei Nauen (Havelland) gefundenen Kinderleichen rechnet die Staatsanwaltschaft frühestens am Montag mit den Ergebnissen der toxikologischen Untersuchung.

Lesen Sie dazu auch:

Verbrannte Mädchen - Vater: Es war ein Unfall

Mädchen bei lebendigem Leib verbrannt

Erst dann könne gesagt werden, ob die Mädchen beim Ausbruch des Feuers betäubt waren, sagte Staatsanwalt Ralf Roggenbuck am Mittwoch in Potsdam. Auch die Untersuchungen an dem Autowrack seien noch nicht abgeschlossen.

Das ausgebrannte Auto war am Freitagmorgen an einem Waldweg nahe der A 24 Hamburg - Berlin gefunden worden. Ein 40-jähriger Däne - Medienberichten zufolge der Vater der toten Kinder - hatte die Polizei dorthin geführt. Er liegt derzeit mit schweren Brandverletzung im Krankenhaus. Bei einer Vernehmung am Dienstag hatte er ausgesagt, dass es sich um einen Unfall gehandelt habe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Wenn mächtige Männchen in eine neue Gruppe kommen, möchten sie sich schnell fortpflanzen. Doch schwangere Weibchen und solche mit jungem Nachwuchs sind nicht fruchtbar. …
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass

Kommentare