+
Am vergangenen Freitag wurden zwei verbrannte Mädchenleichen bei Nauen gefunden.

Verbrannte Mädchen: Neue Ergebnisse erst für Montag erwartet

Nauen/Potsdam - Im Fall der beiden in einem ausgebrannten Auto bei Nauen (Havelland) gefundenen Kinderleichen rechnet die Staatsanwaltschaft frühestens am Montag mit den Ergebnissen der toxikologischen Untersuchung.

Lesen Sie dazu auch:

Verbrannte Mädchen - Vater: Es war ein Unfall

Mädchen bei lebendigem Leib verbrannt

Erst dann könne gesagt werden, ob die Mädchen beim Ausbruch des Feuers betäubt waren, sagte Staatsanwalt Ralf Roggenbuck am Mittwoch in Potsdam. Auch die Untersuchungen an dem Autowrack seien noch nicht abgeschlossen.

Das ausgebrannte Auto war am Freitagmorgen an einem Waldweg nahe der A 24 Hamburg - Berlin gefunden worden. Ein 40-jähriger Däne - Medienberichten zufolge der Vater der toten Kinder - hatte die Polizei dorthin geführt. Er liegt derzeit mit schweren Brandverletzung im Krankenhaus. Bei einer Vernehmung am Dienstag hatte er ausgesagt, dass es sich um einen Unfall gehandelt habe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Verletzte bei Explosion in Londoner U-Bahn-Station - fünf Verletzte
Aufregung im Norden von London am Dienstagabend. In einer U-Bahn-Station sind am Dienstagabend bei einer Explosion fünf Menschen verletzt worden.
Fünf Verletzte bei Explosion in Londoner U-Bahn-Station - fünf Verletzte
Eltern mit wenig Bildung: Kinder landen vor Bildschirmen
Wenn die Eltern lesen, lesen auch die Kinder. Wenn die Eltern auf Bildschirme starren, tun es ihnen die Kleinen gleich. Besonders in bildungsfernen Familien kommt es …
Eltern mit wenig Bildung: Kinder landen vor Bildschirmen
Transsexualität soll keine psychische Erkrankung mehr sein - Videospielsucht schon
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will Transsexualität von der Liste psychischer Erkrankungen streichen. Videospielsucht soll dagegen aufgenommen werden.
Transsexualität soll keine psychische Erkrankung mehr sein - Videospielsucht schon
„Wunderwaffe der Nazis“: Neues Ufo-Spielzeug sorgt für heftige Reaktionen
Ein merkwürdiges Spielzeug hat in den vergangen Tagen für Aufregung gesorgt. Der Hersteller musste viel Kritik einstecken – und macht nun einen Rückzieher.
„Wunderwaffe der Nazis“: Neues Ufo-Spielzeug sorgt für heftige Reaktionen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.