Aktion gegen betrügerische Werbeanrufe

München - Die Verbraucherzentrale Bayern ruft die Bürger dazu auf, betrügerische Werbeanrufe bei ihr zu melden. Mit der Aktion solle das Ausmaß der Belästigung am Telefon erfasst werden.

Dies teilte die Verbraucherzentrale am Dienstag in München mit. Mit einem Fragebogen würden die Beschwerden bundesweit bis zum 16. September online und in den Beratungsstellen gesammelt.

Die Verbraucherzentrale warnte, die Anrufer bedienten sich immer dreisterer Methoden. Inzwischen würden sie sich als Anwälte, Mitarbeiter von Behörden oder Verbraucherzentralen ausgeben, um einen vertrauenswürdigen Eindruck zu erwecken.

Hier geht es zum Fragebogen der Verbraucherzentrale!

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneut Verhandlung über Sicherungsverwahrung für Silvio S.
Potsdam - Nach der Verurteilung des Kindermörders Silvio S. haben Staatsanwaltschaft und Verteidigung Revision eingelegt. Die Ankläger begründen ihren Schritt mit der …
Erneut Verhandlung über Sicherungsverwahrung für Silvio S.
Staatsanwaltschaft legt Fall Tanja Gräff zu den Akten
Die Ermittlungen zum rätselhaften Tod der Studentin Tanja Gräff wurden eingestellt. Das gab die Staatsanwaltschaft jetzt bekannt.
Staatsanwaltschaft legt Fall Tanja Gräff zu den Akten
Kot im Brot - Foodwatch-Report über Bäckereien
München (dpa) - Schaben, Schimmel, Maden, Mäuse: Kontrolleure haben in bayerischen Bäckereien Hygienemängel entdeckt. Doch die Verbraucher erfuhren davon nichts, wie …
Kot im Brot - Foodwatch-Report über Bäckereien
Mädchen stirbt bei Tauziehen mit Lastwagen
Ein tragischer Unfall ereignete sich in Sachsen. Bei einem von einer Kindereinrichtung organisierten Spiel verunglückte ein Mädchen tödlich.
Mädchen stirbt bei Tauziehen mit Lastwagen

Kommentare