Verdacht auf Drogen-Deals: Polizisten verhaften Polizisten

Paris - Ein Skandal bei der Polizei schockiert Frankreichs Öffentlichkeit. Nach dem Vize-Chef der Kripo in Lyon wurden am Freitag drei weitere ranghohe Beamte wegen Korruptionsverdachts im Zusammenhang mit Drogengeschäften verhaftet.

Sprecher von Polizeigewerkschaften äußerten sich am Freitag entsetzt in den nationalen Medien. Innenminister Claude Guéant stellte harte Strafen in Aussicht, sollte sich ein schuldhaftes Verhalten der festgenommenen Polizisten herausstellen.

Die Behörden ermitteln nach übereinstimmenden Medienangaben auch wegen des Verdachts der illegalen Geldwäsche gegen die Festgenommenen. Der stellvertretende Kripo-Chef steht unter anderem im Verdacht, Informanten mit unterschlagenem Rauschgift “bezahlt“ zu haben. Seine Ehefrau, die ein Luxushotel betreibt, war zunächst ebenfalls in Gewahrsam genommen worden. Die Behörden waren ihren Kollegen nach dem Fund von 110 Kilogramm Kokain Ende vergangenen Jahres in einem Apartment im schicken Pariser Vorort Neuilly auf die Spur gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Ein Pfleger wurde bei der Attacke schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem 35-Jährigen und prüft mögliche …
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Um weiße Hirsche rankt sich ein Mythos: Wer sie schießt, stirbt kurz darauf. Forscher wollen nun eine Population in Hessen genauer untersuchen.
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Die Erinnerung dient als Kompass für wandernde Zebras
Forscher haben untersucht, wie sich Zebras bei ihren langen Wanderungen orientieren. Die Ergebnisse sollen dem Schutz der Tiere dienen.
Die Erinnerung dient als Kompass für wandernde Zebras

Kommentare