Verdächtiges Päckchen gefunden: Eiffelturm evakuiert

Paris - Der Eiffelturm ist nach dem Fund eines verdächtigen Päckchens am Mittwoch evakuiert worden.

Fast 4.000 Touristen seien in Sicherheit gebracht worden, teilte die französische Polizei mit. Zuvor habe ein anonymer Anrufer erklärt, das Wahrzeichen der Hauptstadt werde am Abend in die Luft gesprengt. Die Ermittlungen dauerten an.

Aus Behördenkreisen verlautete, das verdächtige Päckchen sei auf dem Platz vor dem Eiffelturm gefunden worden. Die Touristenattraktion ist bereits mehrfach wegen Drohungen evakuiert worden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen MEGA-PO
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummlige Frau aus dem Landkreis …
Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen MEGA-PO
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring
Ein erfolgreicher Schlag gegen die Drogenkriminalität gelang der Polizei in Baden-Württemberg und Italien bereits am Mittwoch. Es kam zu mehreren Verhaftungen.
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring
Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus
Ein tschechischer AKW-Betreiber sucht auf eine ungewöhnliche Art nach Praktikantinnen. Sie müssen an einer Art Schönheitswettbewerb teilnehmen. Daran gibt es Kritik.
Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung

Kommentare