+
Scientology-Hauptquartier in Berlin

Verfassungsschutz warnt

Scientology wirbt auf Facebook um Nachwuchs

Essen - Infostände waren gestern: Nun wirbt Scientology in sozialen Netzwerken im Internet um Jugendliche. Die umstrittene Organisation operiert dabei mit Tarnnamen.

Nordrhein-Westfalens Verfassungsschutzchef Burkhard Freier warnt vor verdeckten Aktionen der Scientology-Organisation in sozialen Netzwerken. Zunehmend würden in Internetportalen wie YouTube oder Facebook verdeckt Jugendliche geködert, sagte Freier den Montagszeitungen der „WAZ“-Mediengruppe. Scientology bezeichnet sich selbst als Kirche, wird von ihren Kritikern aber als gefährliche Sekte angesehen. Mit perfiden Tarnnamen gelinge es ihr, schnell und hürdenlos Zugang in den häuslichen Bereich zu bekommen, oft ohne dass die Eltern etwas davon wüssten, sagte Freier.

Von Infoständen ins Netz

In den zurückliegenden Jahren habe sich die Organisation bei Kampagnen auf Infostände oder Flugblätter beschränkt und es somit schwerer gehabt, Menschen zu erreichen. Ihm bereite es Sorgen, dass über soziale Netzwerke mit Nebenorganisationen wie „Jugend für Menschenrechte“ oder „Sag nein zu Drogen, sag ja zum Leben“ junge Leute gebunden werden sollten.

Diese Promis sind bei Scientology

Diese Promis sind bei Scientology

Die Sprecherin für Scientology Nordrhein-Westfalen, Claudia Uhl, wies die Vorwürfe zurück. Es werde seit langem auf der Internetseite der Organisation darauf hingewiesen, dass Scientology die genannten Menschenrechts- und Antidrogen-Organisationen unterstütze.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus in Bayern explodiert - Polizei äußert Verdacht
Auf den Fotos vom Unglücksort ist das Ausmaß der Explosion gut zu sehen. Das Haus ist über mehrere Etagen an der Seite aufgerissen. Vier Menschen wurden verletzt. Nun …
Wohnhaus in Bayern explodiert - Polizei äußert Verdacht
Seit zwei Wochen vermisst: Wo ist die 39-jährige Karin R.?
Seit zwei Wochen wird die 39-jährige Karin R. aus dem Bonner Stadtteil Bonn-Castell vermisst. Die Polizei bittet dringend um Mithilfe aus der Bevölkerung.
Seit zwei Wochen vermisst: Wo ist die 39-jährige Karin R.?
Mord im Berliner Tiergarten - Lebenslang für 18-Jährigen
Er tötete eine Frau im Berliner Tiergarten und floh mit Kleingeld und dem Handy seines Opfers. Jetzt wurde das Urteil über den jungen Angeklagten gesprochen: Das Gericht …
Mord im Berliner Tiergarten - Lebenslang für 18-Jährigen
Drama in Thailand: Fußballmannschaft in Höhle eingeschlossen
Seit zwei Tagen gibt es kein Lebenszeichen von einer thailändischen Fußballmannschaft. Dennoch haben die Helfer die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Die Suche in einer …
Drama in Thailand: Fußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.