Bruchlandung

Verflogen: Eule fliegt im Hubschrauber nach Hause

London - Offenbar verflogen: Eine Eule hat auf einer britischen Ölplattform in der Nordsee eine Bruchlandung hingelegt. Die Plattform ist rund 160 Kilometer vom Festland entfernt. 

Die erschöpfte Sumpfohreule war nach Angaben des schottischen Tierschutzbundes SPCA in der vergangenen Woche von Arbeitern entdeckt worden. Diese kümmerten sich um die Eule, bevor sie gemeinsam mit zurückkehrenden Mitarbeitern im Hubschrauber wieder zum 160 Kilometer entfernten Festland gebracht wurde, berichteten britische Medien am Donnerstag. Die Eule wird nun in einem Zentrum für Wildtiere in der Nähe von Edinburgh wieder flugfit gemacht. „Es geht der Eule nach ihrem langen Flug sehr gut“, sagte Colin Seddon vom Tierschutzbund.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Zwei Feuerwehrleute werden bei den Löscharbeiten verletzt. Der Einsatz …
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Als Kind galt Turoop Losenge im Norden Kenias als schlechter Hirte. Darum haben ihn die Eltern auf die Schule geschickt. Heute ist er Professor. Er lebt in zwei Welten, …
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Noch Stunden nach der Tat ist die Lage in Wuppertal unübersichtlich. Wie kamen die Opfer ums Leben und wer sind die möglichen Täter?
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt

Kommentare