Bruchlandung

Verflogen: Eule fliegt im Hubschrauber nach Hause

London - Offenbar verflogen: Eine Eule hat auf einer britischen Ölplattform in der Nordsee eine Bruchlandung hingelegt. Die Plattform ist rund 160 Kilometer vom Festland entfernt. 

Die erschöpfte Sumpfohreule war nach Angaben des schottischen Tierschutzbundes SPCA in der vergangenen Woche von Arbeitern entdeckt worden. Diese kümmerten sich um die Eule, bevor sie gemeinsam mit zurückkehrenden Mitarbeitern im Hubschrauber wieder zum 160 Kilometer entfernten Festland gebracht wurde, berichteten britische Medien am Donnerstag. Die Eule wird nun in einem Zentrum für Wildtiere in der Nähe von Edinburgh wieder flugfit gemacht. „Es geht der Eule nach ihrem langen Flug sehr gut“, sagte Colin Seddon vom Tierschutzbund.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt
Ohne erkennbaren Grund wurde eine 45-jährige Frau in Düsseldorf auf offener Straße attackiert. Sie schwebt in Lebensgefahr.
Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt
Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Vor einigen Jahren waren Tattoos noch vergleichsweise rar gesät. Mittlerweile haben sie aber deutlich an Beliebtheit gewonnen, wie eine Studie der Uni Leipzig zeigt.
Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Ein junger Kletterer ist im baden-württembergischen Tübingen vom Schornstein eines Kraftwerks in den Tod gestürzt.
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss
Nach der kurzfristigen Evakuierung eines Hochhauses in Dortmund ist ein Zeitpunkt für die Rückkehr der Bewohner zunächst nicht absehbar.
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss

Kommentare