Verfolgungsjagd: Auto landet auf schlafendem Mann

New Haven - Bei einer irren Verfolgungsjagd im US-Staat Connecticut ist ein Verdächtiger mit seinem Wagen in ein Haus gekracht und erst auf einem schlafenden Mann zum Stehen gekommen.

Der Fahrer konnte fliehen, während der 34-Jährige im Bett unter dem Wagen gefangen war, wie die Polizei mitteilte. Ihn zu befreien, habe rund eine Stunde gedauert, berichtete die Polizei von New Haven am Dienstag. Der 34-Jährige habe Verbrennungen zweiten und dritten Grades an seinem Hintern sowie den unteren Extremitäten erlitten. Seine Verletzungen wurden aber als nicht lebensbedrohlich erachtet.

dapd

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare