Wegen Rekordschmerzensgeld

Vergewaltiger legt Berufung ein

Düsseldorf - Der Vergewaltiger einer jungen Schülerin wehrt sich gegen die Zahlung eines Rekord-Schmerzensgeldes in Höhe von 100 000 Euro.

Gegen die Entscheidung des Landgerichts Wuppertal sei Berufung eingegangen, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Oberlandesgerichts am Mittwoch.

Das Opfer war als Schülerin im Alter von 16 Jahren in Solingen entführt, tagelang gefangen gehalten und mehrfach vergewaltigt worden. Zur Tatzeit war sie im vierten Monat schwanger. Der Täter war 2009 zu zwölfeinhalb Jahren Haft wegen Geiselnahme und Vergewaltigung verurteilt worden.

Nach Gerichtsangaben war es das höchste in Deutschland zugesprochene Schmerzensgeld für ein Vergewaltigungsopfer (Az.: 16 O 95/12). Vor wenigen Wochen waren einer schwer misshandelten Frau in Saarbrücken 200 000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen worden. Sie hatte einen Mordversuch zwar überlebt, aber bleibende Hirnschäden davongetragen. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unicef: 1,4 Millionen Kindern droht Hungertod
New York - Das UN-Kinderhilfswerk Unicef schlägt Alarm: In vier afrikanischen Ländern könnten rund 1,4 Millionen Kinder dieses Jahr nicht überleben, weil sie nicht genug …
Unicef: 1,4 Millionen Kindern droht Hungertod
„Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann?“ Hoffentlich nicht.
Mit Ihrem Coffee to go sind Sie noch schnell in die Bahn gejumpt. „Das ist Raubbau an unserer Sprache.“ Ein Gastbeitrag von Autor Andreas Hock am Tag der Muttersprache - …
„Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann?“ Hoffentlich nicht.
Gewaltsorgen überschatten Karneval in Brasilien
Samba, Samba, Samba. In Städten wie Rio beginnen die ersten Umzüge des Karnevals. Es geht auch darum, die Probleme etwas zu vergessen.
Gewaltsorgen überschatten Karneval in Brasilien
Lufthansa storniert Flug nach Autounfall der Crew
Frankfurt/Main - Der Autounfall einer Lufthansa-Crew in Bahrain hat den pünktlichen Rückflug ihrer Maschine nach Frankfurt/Main verhindert. 
Lufthansa storniert Flug nach Autounfall der Crew

Kommentare