+
Phantombild eines mutmaßlichen Vergewaltigers in Bonn.

Noch kein Geständnis 

Vergewaltigung von Bonn: Mutmaßlicher Täter nicht polizeibekannt

Bonn - Nachdem ein Paar in ihrem Zelt überfallen wurde, wird die Frau  vor den Auge ihres Freundes von dem Angreifer vergewaltigt. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei festgenommen.

Der mutmaßliche Täter im Fall der vergewaltigten Camperin in Bonn war bisher nicht polizeibekannt. Das habe ein Datenabgleich ergeben, sagte Polizeisprecher Robert Scholten am Montag. Der Festgenommene streite die Tat weiter ab. Die Ermittler sind sich nach der Festnahme des 31-Jährigen am Samstag aber sicher, den Richtigen zu haben. Der Verdacht hatte sich nach einem Abgleich von DNA-Material erhärtet. LKA-Experten stellten eine Übereinstimmung der gesicherten Spuren mit dem Genmaterial des Verdächtigen fest. Ein Richter erlies am Sonntag Haftbefehl. Vor gut einer Woche soll der aus Ghana stammende Mann ein Paar aus Stuttgart beim Zelten überfallen und die 23-Jährige vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal! Schüler macht sich fast in die Hosen, aber Lehrerin lässt ihn nicht aufs Klo 
Ein skurriler Fall sorgt an der Heinrich-Heine-Schule in Dreieich für Ärger: Weil eine Lehrerin Danilo Dosen in einer Doppelstunde verbot, auf Toilette zu gehen, will …
Skandal! Schüler macht sich fast in die Hosen, aber Lehrerin lässt ihn nicht aufs Klo 
Ramadan 2018: Wann beginnt und endet der heilige Fastenmonat?
Ramadan 2018: Wann beginnt der heilige Fastenmonat in diesem Jahr und wann endet er? Hier bekommen Sie alle Infos: Die Regeln, Uhrzeiten und Bräuche.
Ramadan 2018: Wann beginnt und endet der heilige Fastenmonat?
Im Süden bleibt es regnerisch, im Norden scheint die Sonne
Nach dem Unwetter, das am Dienstag im Süden und Westen herrschte, bleibt es weiter nass - zumindest in einigen Teilen Deutschlands.
Im Süden bleibt es regnerisch, im Norden scheint die Sonne
Messerattacke in der Kölner Innenstadt? Mann lebensgefährlich verletzt - Verdächtiger gefasst
In der Kölner Innenstadt ist am späten Dienstagabend ein Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen aufgefunden worden. Er wurde laut Polizei mit einem Messer verletzt.
Messerattacke in der Kölner Innenstadt? Mann lebensgefährlich verletzt - Verdächtiger gefasst

Kommentare