+
Manipuliert wurden Trinkpacks mit Drehverschluss

Bremen

Vergifteter Fruchtsaft: Ehemann wieder frei

Bremen - Der wegen eines möglichen Mordversuchs an seiner Frau mit einem vergifteten Fruchtsaft festgenommene Ehemann ist wieder auf freiem Fuß.

Das Gericht habe am Freitagabend abgelehnt, einen Haftbefehl auszustellen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft dem Sender Radio Bremen am Samstag. Zu den Gründen habe der Sprecher nichts sagen wollen. Am Montag will die Staatsanwaltschaft prüfen, ob sie gegen die Entscheidung vorgeht.

Das Motiv des Mannes war weiter unklar. Der 56-Jährige hatte gegenüber der Polizei zugegeben, Gift in die Capri-Sonne seiner Frau gefüllt zu haben. Die 54-Jährige war darauf in ein Krankenhaus gekommen und ins künstliche Koma versetzt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare