+
Die Schilder dienen als Orientierungspunkte für automatisch fahrende Autos und werden zunächst rund um das Autobahndreieck Holledau aufgestellt. Foto: Matthias Balk

Digitales Testfeld Autobahn

Verkehrsschilder für selbstfahrende Autos aufgestellt

München (dpa) - Auf der Autobahn München - Ingolstadt sind am Donnerstag die ersten neuen Verkehrsschilder für automatisierte Fahrzeuge aufgestellt worden. Sie sind schwarz-weiß, rund und 70 Zentimeter breit.

Als Orientierungspunkte sollen sie computergesteuerten Autos zusammen mit der zentimetergenauen Karte und Sensoren helfen, ihre Position zentimetergenau zu bestimmen. Wie die Autobahndirektion Südbayern mitteilte, werden auf der A9 und der A93 rund um das Autobahndreieck Holledau 13 Schilder im Abstand von etwa 2,5 Kilometern am Fahrbahnrand aufgestellt.

Auf der vom Bundesverkehrsminister zum Digitalen Testfeld Autobahn erklärten A9 erproben die Autohersteller ihre autonom fahrenden Fahrzeuge. Für menschliche Fahrer sind die neuen Schilder ohne Bedeutung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare