+
Die Jugendlichen trugen Polizeiwesten und gaben sich als Beamte aus.  

Echte Beamte erwischten die Betrüger

Verkleidet als Polizisten: Jugendliche bedrohen Flüchtlinge

Mainz - In Mainz haben sich zwei 17-Jährige als Polizisten ausgegeben und Flüchtlinge mit einer Plastik-Pistole bedroht. 

Auf frischer Tat hat die Polizei in Mainz zwei falsche Beamte ertappt. Als die beiden mutmaßlichen Täter am Dienstagabend drei Asylbewerber bestehlen wollten, kam zufällig ein Streifenwagen vorbei, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Verdächtigen flüchteten, wurden aber kurz darauf gefasst. Es handelt es sich um zwei 17-Jährige aus Wiesbaden.

Die mutmaßlichen Täter sollen sich nach Angaben der Polizeipräsidien Mainz und Wiesbaden gegenüber den drei Asylbewerbern zwischen 15 und 18 Jahren als Polizeibeamte ausgegeben haben. Unter ihren Jacken trugen sie demnach Westen mit der Aufschrift "Polizei".

Einer der beiden Täter habe die drei jungen Männer mit einer Waffe bedroht. Die echte Polizei kam schließlich gerade in dem Moment zufällig vorbei, als die falschen Polizisten einem der drei Asylbewerber Handy und Bargeld abnehmen wollten.

Bei der direkt eingeleiteten Fahndung wurde einer der beiden 17-Jährigen festgenommen. Er räumte laut Polizei die Tat teilweise ein und gab an, dass es sich bei der Waffe um eine Plastikwaffe gehandelt habe. Auch der zweite mutmaßliche Täter konnte identifiziert werden.

Die Ermittler prüfen nun, ob die beiden Jugendlichen auch für weitere Diebstähle in Wiesbaden und im Taunus verantwortlich sind, bei denen die Täter ebenfalls als falsche Polizisten auftraten.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Viermal in fünf Tagen hat es in einem Hochhaus in Berlin gebrannt. Immer zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr. Ein Anwohner entlud nun seinen Frust darüber. Sein Opfer: Die …
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Schweres Lawinenunglücke gab es am Sonntag in Frankreich und in der Schweiz. Für einen Vater und seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. 
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion