Verkohlte Kinderleichen: Verwirrter Mann gibt Hinweis

Börnicke - Mitten in der Nacht irrte ein Mann mit schweren Brandverletzungen an der A 24 bei Berlin umher. Er führte die Polizei zu dem ausgebrannten Auto, in dem zwei verkohlte Leichen liegen.

Gegen vier Uhr früh hatten Autofahrer die Polizei informiert, weil sie einen verwirrten Mann mit schweren Brandverletzungen an der A 24 an der Anschlussstelle Kremmen gesehen hatten. Ein Zeuge sprach den Mann an. Das Gespräch habe auf Englisch stattgefunden, sagte Staatsanwalt Roggenbuck. Als die Polizeibeamten eintrafen, gab der Mann den Hinweis mit dem brennenden Auto mit dänischem Kennzeichen in einem Waldstück. In der Nähe stießen die Polizisten dann auf den ausgebrannten Wagen mit den Toten. Das Auto stand etwa 200 Meter von der B 273 entfernt auf einem Forstweg. Die Toten - Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler handelt es sich um zwei Kinder - waren bis zur Unkenntlichkeit verbrannt.

Bilder vom Fundort der Kinderleichen

Bilder vom Fundort der Kinderleichen

Der unbekannte, schwer verbrannte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Berliner Spezialklinik geflogen. “Er wurde operiert und ist derzeit nicht ansprechbar“, sagte Ralf Roggenbuck von der Staatsanwaltschaft.

Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen, der Fundort an der B 273 wurde weiträumig abgesperrt. Das Fahrzeug mit den beiden Leichen blieb zur Spurensicherung zunächst am Ort. Mit einem Schneidbrenner zerlegten Kriminaltechniker das Fahrzeug in einzelne Teile. Kurz vor Mittag verließ ein Leichenwagen den Ort.

Wie die Menschen in dem Waldstück im Havelland umkamen und ob sie vielleicht schon vor dem Feuer tot waren, soll am Samstag eine Obduktion klären. Die Ergebnisse der Gerichtsmediziner will Staatsanwalt Ralf Roggenbuck am Montag bekanntgeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare