+
Die weltberühmte Brooklyn Bridge in New York

Falscher Bombenalarm in New York

Verlassenes Auto: Brooklyn Bridge gesperrt

New York - Ein verlassenes Auto hat den Verkehr auf der Brooklyn Bridge in New York komplett zum Erliegen gebracht. Die Polizei vermutete eine Bombe in dem Wagen und sperrte die Brücke komplett.

Wegen eines verlassenen Autos ist die weltbekannte Brooklyn Bridge in New York für knapp zwei Stunden komplett gesperrt worden. Das Fahrzeug ohne Nummernschilder sei mitten auf der Brücke abgestellt gewesen, erklärte die New Yorker Polizei am Montag. Ermittler und Sprengstoffexperten untersuchten das Fahrzeug und gaben schließlich Entwarnung. Wegen eines Feiertags waren deutlich weniger Menschen als sonst unterwegs, so dass ein größeres Verkehrschaos ausblieb.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vulkan Ätna spuckt wieder Lava
Rojm - Der Vulkan Ätna auf Sizilien ist wieder ausgebrochen. Ein Lavastrom schlängelte sich entlang des Südostkraters.
Vulkan Ätna spuckt wieder Lava
Plattform bricht ein: Erneut schwerer Unfall beim Rio-Karneval
Rio de Janeiro - Bei einem weiteren schweren Unfall beim Karneval in Rio sind elf Menschen verletzt worden. Nach dem Unglück spielten sich zum Teil chaotische Szenen ab.
Plattform bricht ein: Erneut schwerer Unfall beim Rio-Karneval
Sohn mit Schlafsack erdrosselt - Achteinhalb Jahre Haft
Lübeck - Wegen Totschlags ist die Mutter des kleinen Juri aus Schleswig-Holstein zu einer Haftstrafe von achteinhalb Jahren verurteilt worden.
Sohn mit Schlafsack erdrosselt - Achteinhalb Jahre Haft
Australier putzt sein Auto - und ist danach Millionär
Sydney - Eigentlich wollte er nur sein Auto putzen. Doch dabei machte ein Australier eine Entdeckung, die sein Leben veränderte.
Australier putzt sein Auto - und ist danach Millionär

Kommentare