+
Bei einem schweren Unfall mit einem Linienbus im nordrhein-westfälischen Arnsberg sind 13 Menschen verletzt worden, einige von ihnen schwer.

Linienbus kommt von Straße ab - 13 Verletzte 

Arnsberg - Bei einem schweren Unfall mit einem Linienbus im nordrhein-westfälischen Arnsberg sind 13 Menschen verletzt worden, einige von ihnen schwer.

Ein Linienbus war am Donnerstagmorgen auf einer ansteigenden Fahrbahn nahe einer Schule aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Er rutschte daraufhin eine Böschung hinunter und prallte frontal gegen ein Sportlerheim, teilte ein Sprecher der Polizei in Arnsberg mit.

Linienbus kommt von Straße ab

Linienbus kommt von Straße ab - 16 Verletzte 

Der Fahrer des Busses und die zwölf Insassen wurden verletzt, konnten aber von der Feuerwehr geborgen werden. Zwei Verletzte wurden mit einem Rettungshubschrauber in Spezialkliniken gebracht. Schulkinder befanden sich zur Unfallzeit nicht in dem Bus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare