40 Verletzte durch Tornado in Portugal

Lissabon - Ein Tornado hat in Portugal mindestens 40 Menschen verletzt, schwere Verwüstungen angerichtet und Panik ausgelöst. 19 der Verletzte seien Kinder, teilten die Behörden am Mittwoch in einer Bilanz mit.

Allen gehe es aber gut. Der Sturm war am Dienstag über die Gemeinden Tomar, Ferreira do Zêzere und Sertã sowie mehrere kleinere Orte gefegt, im Zentrum des Landes gut 150 Kilometer nordöstlich von Lissabon.

Mindestens 200 Häuser, zahlreiche Schulen, hunderte Fahrzeuge und eine Fabrik seien dabei zerstört sowie Dutzende Bäume entwurzelt worden. Sehr viele Menschen seien obdachlos geworden, aber die meisten seien von Angehörigen oder Nachbarn aufgenommen worden, teilte ein Sprecher des Zivilschutzes mit.

“Riesige Pinienbäume wurden praktisch zu Pulver zermahlen“, sagten Augenzeugen dem Massenblatt “Correio da Manha“. Der Bürgermeister von Sertã, José Nunes, sprach gegenüber der portugiesischen Nachrichtenagentur Lusa von einem “grauenvollen Szenarium“.

Am Mittwoch hatten die Menschen in der Region auch noch mit Überschwemmungen zu kämpfen. Medienberichten zufolge waren viele Straßen weiter unbefahrbar. Die Stromversorgung sei inzwischen aber wieder hergestellt worden, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © Archivbild dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare