+
Durch den Blitzeinschlag im Schwanseebad wurden mehrere Menschen verletzt.

Vom Gewitter überrascht

Blitzschlag in Weimarer Freibad - Verletzte im Krankenhaus

Weimar - Am Sonntag war in einen Baum im Weimarer Schwanseebad ein Blitz eingeschlagen. Ausgerechnet unter diesem Baum hatten Badegäste Schutz gesucht. Ein Mensch wurde schwer verletzt.

Drei der bei einem Blitzeinschlag in einem Freibad in Weimar Verletzten müssen weiter im Krankenhaus behandelt werden. Dabei handelt es sich um einen Schwerverletzten, der eine Verbrennung am Arm erlitt, sowie zwei Menschen, die durch den Knall bei dem Blitzeinschlag Probleme mit den Ohren haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ein Blitz war am Sonntag in einen Baum im Weimarer Schwanseebad eingeschlagen, unter dem die Badegäste Schutz vor dem Gewitter gesucht hatten. Sechs Menschen wurden verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefangener flieht nach brutaler Geiselnahme aus Psychiatrie
Er griff einen Pfleger an und nahm ihn zeitweise als Geisel: Am Niederrhein ist ein Gefangener aus einer Psychiatrie geflohen. Die Polizei beschreibt den Mann als …
Gefangener flieht nach brutaler Geiselnahme aus Psychiatrie
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Kassel - Um weiße Hirsche rankt sich ein Mythos: Wer sie schießt, stirbt kurz darauf. Forscher wollen nun eine Population in Hessen genauer untersuchen.
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Vater erstochen - 18-Jähriger gesteht Bluttat
Osterholz-Scharmbeck - Ein 18-Jähriger hat gestanden, seinen schlafenden Vater erstochen zu haben. Er sitzt in Untersuchungshaft.
Vater erstochen - 18-Jähriger gesteht Bluttat
London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt
London - Ein 20-Jähriger Brite, der eine selbst gebastelte Bombe in eine volle U-Bahn geschmuggelt hatte, ist von einem Gericht in London zu 15 Haft verurteilt worden.
London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt

Kommentare