Verletzte bei Wirbelsturm in Louisiana

Rayne/USA - Ein Wirbelsturm hat im US-Staat Louisiana am Samstag schwere Schäden angerichtet, mindestens neun Menschen wurden verletzt.

Während des mutmaßlichen Tornados in der Stadt Rayne seien Häuser zerstört worden und Gasleitungen geborsten, teilten die Behörden mit. Die Einwohner seien vorsorglich in Sicherheit gebracht worden. Auf einer Strecke von mehreren hundert Metern seien Bäume und Strommasten umgeknickt, erklärten Rettungskräfte. Neun Menschen wurden demnach ins Krankenhaus gebracht, eine Person erlitt schwere Verletzung.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Berlin - Eine Woche vor seiner geplanten Führerscheinprüfung hat ein 17-Jähriger eine Spritztour mit Omas Auto unternommen - und diese gründlich verbockt.
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht
Grausiges Geschehen in einem sozialtherapeutischen Wohnheim in Wuppertal. In dem Gebäude findet die Polizei die Leichen von drei Männern. Ein 42-jähriger Mitbewohner …
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Rotterdam - Der frühere Direktor einer Samenbank in den Niederlanden ist vermutlich der Vater von mindestens 19 Kindern, die nach einer In-Vitro-Fertilisation geboren …
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“

Kommentare