+
Ein Familienmitglied der Ebola-Patientin im Schutzanzug.

"Ungewöhnlich späte Komplikation"

Vermeintlich geheilte Ebola-Patientin in kritischem Zustand

London - Die schottische Krankenschwester, die bereits im Januar wegen Ebola behandelt wurde, ist erneut im Krankenhaus. Ihr Zustand ist laut den Ärzten kritisch.

Eine schottische Krankenschwester, die im Januar vermeintlich von Ebola geheilt worden war, ist nach Angaben ihrer Ärzte in kritischem Zustand. Sie werde „wegen Ebola“ auf der spezialisierten Isolierstation behandelt, teilte das Royal Free Hospital in London am Mittwoch mit. Die 39-Jährige hatte sich Ende vergangenen Jahres bei einem Hilfseinsatz in Sierra Leone infiziert und war Ende Januar als geheilt entlassen worden. Vergangenen Freitag war sie wieder in die Londoner Spezialklinik gebracht worden. Grund sei „eine ungewöhnliche späte Komplikation ihrer Krankheit“, hatte es geheißen. Zu den konkreten Symptomen äußert sich das Krankenhaus nicht.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mädchen in Dortmund geraten in Streit, der für eine tödlich endet –Verdächtige schweigt
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Mädchen in Dortmund geraten in Streit, der für eine tödlich endet –Verdächtige schweigt
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Mit Kokain, Alkohol und 180 Sachen - aber ohne Führerschein
Mit bis zu 180 Kilometern pro Stunde ist ein Autofahrer auf einer Landstraße in der Pfalz vor fünf Streifenwagen geflüchtet.
Mit Kokain, Alkohol und 180 Sachen - aber ohne Führerschein
Tödlicher Streit unter Teenagern
Ein Streit unter zwei Mädchen mit tödlichen Folgen: Eine 15-Jährige ist am Freitag in Dortmund nach einer Attacke vermutlich mit einem Messer gestorben. Gegen ihre …
Tödlicher Streit unter Teenagern

Kommentare