+
Diesmal war mehr als ein Bußgeld fällig.

Dreiste Masche

Vermeintliche Verkehrskontrolle: Räuber spielen Polizisten

Graben-Neudorf - Mit Kelle und Pistole haben sich zwei Unbekannte im Kreis Karlsruhe als Polizisten ausgegeben und einen Autofahrer ausgeraubt.

Das 29-Jährige Opfer wurde auf seiner Fahrt durch Graben-Neudorf von einem dunklen Wagen überholt, dessen Beifahrer den Signalstab aus dem Fenster hielt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 29-Jährige stoppte das Auto, reichte seine Papiere durchs Fenster und stieg aus.

Erst dann bemerkte er, dass einer der Täter eine Pistole auf ihn richtete. Derweil durchsuchte sein Komplize den Wagen und steckte Geldbörse, Bankkarten und den Ausweis des Opfers ein. Dann brausten die Räuber am Mittwochabend davon.

Echten Polizisten entzog sich das Duo zunächst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften …
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Die ausgelassene Stimmung beim Auftakt eines Sommerfests der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich findet ein jähes Ende: Ein Sturm reißt das Festzelt um. Die Folgen sind …
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Sturm reißt Festzelt ein - zwei Tote
Die ausgelassene Stimmung beim Auftakt eines Sommerfests der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich findet ein jähes Ende: Ein Sturm reißt das Festzelt um. Die Folgen sind …
Sturm reißt Festzelt ein - zwei Tote
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Die Enigma kennt fast jeder. Aber das Schlüsselgerät 41? Nie gehört. Dabei ist dieses deutsche Chiffriergerät noch viel seltener als seine berühmte Vorgängerin. Nur rund …
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald

Kommentare