+
Eine Spinne hat im australischen Sydney einen Polizeieinsatz ausgelöst. Foto: Frank Rumpenhorst/Symbolbild

Schräger Polizeieinsatz in Australien

Vermeintliches Verbrechensopfer war eine Spinne

Sydney - Mit wütenden Drohungen hat ein Mann in Sydney die halbe Nachbarschaft geweckt. Dazu hysterische Schreie einer Frau und Krach, als würden Möbelstücke geworfen - für die Nachbarn war das ein klarer Fall.

Mehrere fürchteten um das Leben der Frau und alarmierten mitten in der Nacht die Polizei, wie australische Medien berichteten. Was die Beamten vorfanden: Einen Mann außer Atem, der in der Wohnung eine Spinne entdeckt hatte. Eine sehr große, wie er sagte.

Die Polizei blieb misstrauisch und fragten nach seiner Frau, wie aus dem Wortwechsel hervorgeht, den die Behörde bereits vor einigen Tagen auf Facebook postete. Er habe keine, sagte der Mann. "Hey, die Leute haben eindeutig gehört, wie eine Frau schrie und wie Du brülltest: ich bring Dich um", sagten die Polizisten. "Oh tut mir leid. Das Schreien, das war ich", meinte der Mann verlegen. "Ich hasse Spinnen echt." Die Polizisten versicherten sich, dass niemand verletzt in der Wohnung war und zogen dann ab.

dpa

Polizei auf Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sächsisches Känguru wieder da - ein anderes fehlt noch
Ein seit Anfang Juli vermisstes Känguru aus dem thüringischen Meuselwitz ist wieder da. Polizisten fingen das Tier am Dienstag im etwa fünf Kilometer entfernten …
Sächsisches Känguru wieder da - ein anderes fehlt noch
Nach Verlobung - Liebespaar lässt am Gardasee die Hüllen fallen und kassiert Strafe
Muss Liebe schön sein. Nach dem Heiratsantrag leiß ein Liebespaar am Gardasee die Hüllen fallen - vor vielen Zuschauern.
Nach Verlobung - Liebespaar lässt am Gardasee die Hüllen fallen und kassiert Strafe
Polizistin totgefahren: Lkw-Fahrer zu Haftstrafe verurteilt
Eigentlich wollte der Lastwagenfahrer nur eine Ruhepause einlegen. Stattdessen betrank er sich, fuhr weiter, bis es krachte - und eine Polizistin in den Trümmern ihres …
Polizistin totgefahren: Lkw-Fahrer zu Haftstrafe verurteilt
Forscher entdecken zwölf neue Jupiter-Monde
Der Jupiter ist in vielerlei Hinsicht ein Rekord-Planet, auch was die Zahl seiner Monde angeht. Jetzt haben US-Forscher gleich zwölf neue Monde um den Planeten herum …
Forscher entdecken zwölf neue Jupiter-Monde

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.