Fünfjähriger seit Freitag verschwunden

Vermisst: Wo steckt der kleine Dano?

Herford - Eine Stadt sucht nach Dano. Der Fünfjährige wird seit Freitag in Herford vermisst. Ermittler gehen bisher von einem Unglücksfall aus.

Mit diesen Flyern wird nach Dano gesucht.

Ein Fünfjähriger wird seit Freitag im nordrhein-westfälischen Herford vermisst. Der Junge soll zuletzt auf einem Spielplatz unweit eines Flusses gewesen sein, wie die Polizei berichtete. Die Werre und ihr Nebenfluss Else seien inzwischen bis zur Mündung in die Weser bei Bad Oeynhausen mit Booten abgesucht worden, hieß es am Montag aus dem Polizeipräsidium Bielefeld. Auch Taucher, Spürhunde und ein Hubschrauber mit Wärmekamera seien im Einsatz - bisher ergebnislos.

Dieses Foto hat die Polizei veröffentlicht.

In der Stadt gab es viel Anteilnahme, Flugblätter mit dem Bild des Jungen wurden verteilt. Auch eine Facebook-Gruppe „Herford sucht Dano“ entstand. Der vermisste Junge ist eines von vier Kindern der Familie. Bislang seien mehr als 30 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, hieß es. Zurzeit werde von einem Unglücksfall ausgegangen.

dpa

Rubriklistenbild: © Facebook Herford sucht Dano

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Ob Bayern, Sachsen oder Baden-Württemberg: Unwetter zogen über mehrere Regionen - und sorgten für Veranstaltungs-Unterbrechungen und Verkehrsstörungen.
Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Ein Paar aus Essen hat das Smartphone unbeobachtet liegen lassen. Darauf befanden sich intime Bilder. Jetzt werden Fotis Kakagiannis (42) und seine Frau Shima (38) damit …
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Eine filmreife Aktion legten zwei Feuerwehrmitarbeiter auf der Autobahn hin: Sie stoppten einen fahrenden Lastwagen - der Fahrer war bewusstlos.
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht
Nach einer Messerstecherei sucht die Polizei in Wuppertal nach dem Täter. Ein 31-Jähriger starb bei der Auseinandersetzung. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. 
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht

Kommentare