+
Die Bonner Polizei sucht nach einer 16-jährigen  aus Bornheim.

Vermisstenfall aus Bonn

Vermisst: Polizei suchte mit Fotos nach Fabienne (16) aus Bonn - Mädchen wieder aufgetaucht

Fabienne aus Bornheim bei Bonn wurde seit dem 14. September vermisst. Die Polizei Fotos von dem Mädchen veröffentlicht und um Hinweise gebeten. Nun ist die 16-Jährige wieder aufgetaucht.

Update vom 23. September 2019: Fabienne aus Bonn ist wieder da. Wie die Polizei am Montagvormittag mitteilte, sei das Mädchen bereits am Samstagabend (21. September) bei Bekannten in Baden-Württemberg erschienen. Die 16-Jährige befinde sich derzeit in Obhut von Angehörigen heißt es weiter.   

Vermisst: Polizei sucht mit Fotos nach Fabienne (16) aus Bonn

Erstmeldung vom 20. September 2019:

Bonn - Fabienne F. wird seit dem 14. September vermisst. Die 16-Jährige wurde zuletzt an diesem Samstag gegen 8.30 Uhr an ihrer Wohnanschrift in einer Jugendhilfeeinrichtung gesehen. Seitdem sucht die Polizei nach dem Mädchen. Bislang ohne Erfolg.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Behörden nach Fabienne suchen. Die Vermisste sei bereits mehrfach aus der Jugendhilfeeinrichtung abgehauen, teilt die Polizei mit. Die 16-Jährige soll zudem Kontakte nach Baden-Württemberg haben. Dort sei sie aber bislang nicht angetroffen worden.

Da derzeit keine Anhaltspunkte für den aktuellen Aufenthaltsort vorliegen oder mögliche weitere Anlaufadressen der 16-Jährigen bekannt ist, wendet sich die Polizei mit Fotos an die Öffentlichkeit und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Bonn: Wer hat die vermisste Fabienne (16) gesehen?

Fabienne F. wird nach Angaben der Polizei wie folgend beschrieben: Das Mädchen ist 1,75 Meter groß, hat eine schlanke Statur, helle Hautfarbe und braun-blonde, mittellange Haare. Ihre Bekleidung ist unbekannt.

Wer die Vermisste gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 oder dem Notruf 110 bei der Polizei zu melden.

Ein weiterer Vermisstenfall beschäftigt die Polizei in Bautzen: Von der 13-jährigen Kati aus Bautzen fehlt bereits seit dem 17. September jede Spur. Das Mädchen ist aus dem Elternhaus verschwunden und die Polizei hat einen schlimmen Verdacht.

Kürzlich gab es neue Erkenntnisse rund um einen 38 Jahre alten Vermisstenfall aus Paderborn. Die Spuren führen ins Ausland.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock um Unesco-Weltkulturerbe: Königliche Reitschule in Flammen
Es ist eine architektonische Besonderheit und gehört deswegen zum Unesco-Weltkulturerbe. Nun stand die königliche Reitschule in Turin in Flammen.
Schock um Unesco-Weltkulturerbe: Königliche Reitschule in Flammen
Frau verschickt vermeintlich harmloses Foto an die Eltern - Vater entdeckt peinliches Detail
Sie wollte ihrer Mutter nur ein süßes Urlaubsfoto schicken, doch ein kleines, aber peinliches, Detail übersah die junge Frau. Ihr Tweet dazu ging im Netz viral.
Frau verschickt vermeintlich harmloses Foto an die Eltern - Vater entdeckt peinliches Detail
Pilzsammler pflückt viel zu viel - die Koblenzer Polizei greift durch
Eine fast zwei Kilometer lange Ölspur brachte die Polizei auf die Spur. Denn im Wagen unter einer Decke hatte der Autofahrer Pilze versteckt - und zwar eine riesige …
Pilzsammler pflückt viel zu viel - die Koblenzer Polizei greift durch
Winterwetter in Deutschland: Extreme Prognosen - sogar Hochwasser droht
Eisige Kälte mit nassem Schneematsch oder warmer goldener Herbst: Die Wetterprognosen für Anfang November gehen stark auseinander. 
Winterwetter in Deutschland: Extreme Prognosen - sogar Hochwasser droht

Kommentare