+
Mitarbeiter der Spurensicherung suchen bei Tamm das Gelände des Leichenfundortes ab. Foto: Sven Kohls, SDMG

Streit ums Kind?

Vermisste 22-Jährige ist tot

Bei einer nahe Ludwigsburg gefundenen Toten handelt es sich um eine vermisste 22-Jährige aus Backnang. Ihr Ex-Partner und Vater eines gemeinsamen Kindes sitzt unter dringendem Tatverdacht in Haft.

Stuttgart (dpa) - Eine seit einer Woche vermisste 22-Jährige aus Baden-Württemberg ist einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Sie wurde am Mittwochabend tot in einem Schrebergarten gefunden.

Ihr ehemaliger Lebensgefährte steht unter dringendem Tatverdacht, wie Aalens Kripo-Chef Rainer Möller sagte. Die Tote und der mutmaßliche Täter haben ein gemeinsames Kind. Ein Sorgerechtsstreit sei ein mögliches Motiv; es gebe aber noch weitere, sagte Möller.

Der 24 Jahre alte Deutsche sitzt in Stuttgart-Stammheim in Untersuchungshaft. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ist die junge Frau Mutter noch eines weiteren Kindes. "Wir ermitteln in alle Richtungen", betonte Möller. Um für die weiteren Ermittlungen kein Täterwissen preis zu geben, müsse er sich mit Informationen zum Hintergrund der Tat zurückhalten.

Der Verdächtige aus dem Kreis Ludwigsburg sitzt schon seit Samstag in Untersuchungshaft. Gestanden habe er nicht, hieß es bei der Polizei. Möller wollte sich nicht zur Vernehmung des Mannes äußern. Ermittlungen "im Umfeld der Familie" der Toten hätten auf seine Spur geführt. Bei der Polizei sprach man von "hinreichenden Gründen", die dafür sprächen, dass der Mann die Frau getötet hat.

Die 22-Jährige war vor einer Woche von ihrer Familie bei der Polizei als vermisst gemeldet worden. Tags zuvor sei sie "spurlos verschwunden" und nicht mehr erreichbar gewesen, berichtete Möller. Rasch sei klar gewesen, dass man von einem Gewaltverbrechen ausgehen musste.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mosambik erklärt wegen Überschwemmungen den Notstand
Beira (dpa) - Wegen verheerender Überschwemmungen im Zentrum des Landes nach dem schweren Tropensturm "Idai" hat Mosambiks Regierung den Notstand erklärt. Zudem gelten …
Mosambik erklärt wegen Überschwemmungen den Notstand
21-Jährige verlässt Lokal - dann will Mann sie vergewaltigen
Aufmerksame Passanten konnten eine Vergewaltigung an einer jungen Frau verhindern. Die Beschreibung des Täters hat es in sich.
21-Jährige verlässt Lokal - dann will Mann sie vergewaltigen
Burger-King-Kunde hat höllischen Plan! Ziel: Der Chef
Als ein Mann bei Burger King ein Hausverbot bekam, drehte er plötzlich vollkommen durch! Der Irre geht auf den Chef los - die Polizei muss kommen.
Burger-King-Kunde hat höllischen Plan! Ziel: Der Chef
USA prüfen Sicherheits-Zertifizierung für Boeing 737 Max
Binnen weniger Monate sind zwei Boeing-Flugzeuge vom Typ 737 Max abgestürzt. Nun gerät die Sicherheits-Zertifizierung ins Visier.
USA prüfen Sicherheits-Zertifizierung für Boeing 737 Max

Kommentare