+
Joelle wurde seit Sonntag vermisst.

Sie ging zur Toilette und verschwand

Joelle (15) aus Laufenburg wieder aufgetaucht

Laufenburg - Von einer 15-Jährigen aus Bad Säckingen fehlte mehrere Tage jede Spur. Die Jugendliche war mit ihrer Mutter bei einer Faschingsveranstaltung gewesen. Doch nach einem Abstecher aufs Klo war das Mädchen nicht zurückgekehrt. Bis jetzt.

Update vom 28. Februar 2017: Joelle W. ist wieder da. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, tauchte die Jugendliche in Niedersachsen wieder auf. „Der Aufenthalt der Vermissten konnte heute Morgen in einer Stadt in Niedersachsen ermittelt werden. Sie befindet sich derzeit in Obhut des dortigen Jugendamtes“, zitiert die Bild die Polizei. Offenbar hatte sie sich selbst beim Jugendamt gemeldet.

Joelle nach Faschingsparty verschwunden

Seit einer Fastnachtsveranstaltung fehlte von der Jugendlichen aus Baden jede Spur. Die Polizei ging schon bald davon aus, dass die vermisste 15-Jährige aber wohl kein Opfer einer Straftat geworden sei. Wo sich das Mädchen befinde, war zu diesem Zeitpunkt aber noch unklar, sagte ein Sprecher am Montag. Ihr Verschwinden blieb zunächst mysteriös.

Das Mädchen aus Bad Säckingen verschwand in der Nacht zum Sonntag nach einer Fastnachtsveranstaltung. Die Jugendliche war mit ihrer Mutter und deren Lebensgefährten in ein Lokal in Laufenburg eingekehrt. Nach Angaben der Polizei ging sie dort auf die Toilette und kehrte nicht zurück. Die Polizei suchte am Sonntag ergebnislos nach der 15-Jährigen. Da das Mädchen minderjährig ist, lief die öffentliche Fahndung. 

dpa/mes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Der brutale Überfall auf ein campendes Paar in der Nähe von Bonn sorgte vor einem halben Jahr für Aufsehen. Nun steht der mutmaßliche Vergewaltiger vor Gericht. Er …
Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Oktoberfest 2017: „Sichere Wiesn“ - nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
116 Mädchen und Frauen haben sich in der ersten Wiesn-Woche hilfesuchend an eine spezielle Anlaufstelle des Oktoberfestes gewandt - genauso viele wie im vergangenen Jahr.
Oktoberfest 2017: „Sichere Wiesn“ - nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an

Kommentare