+
Mit diesem Fahndungsplakat suchte das kleine Mädchen aus Mainz ihren rosa Teddybär.

Vermisster Teddy rührt ganz Deutschland

Mainz - Der weiter vermisste rosa Teddy eines dreijährigen Mädchens aus Mainz rührt die Herzen der Bevölkerung. Sie alle wollen dem traurigen Kind helfen.

Etliche Menschen riefen bei der Polizei an, um dem traurigen Kind eine neues Kuscheltier zu schenken, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch auf dapd-Anfrage.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Lesen Sie auch:

Teddy bleibt "Langzeitvermisster"

Das Mädchen hatte den Teddy auf einer Bahnfahrt von Darmstadt nach Mainz verloren und danach eigens ein Fahndungsplakat angefertigt. Gemeinsam mit seiner Mutter bat es die Polizei dann um Hilfe. Doch die Suche blieb ohne Erfolg: Keine Spur vom Teddy, weder auf der Wache, noch im Fundbüro. Als Ersatz hatte die Dreijährige von den Beamten einen Polizei-Teddy bekommen.

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare