+
Das unwegsame Waldgebiet wurde stundenlang mit einem Hubschrauber und Hunden abgesucht. Auch Feuerwehr und Bergwacht waren im Einsatz. Foto: Winfried Rothermel

Vermutlich kein weiteres Opfer bei Hubschrauber-Absturz

Furtwangen (dpa) - Nach dem Absturz eines Leichthubschraubers in der Nähe von Furtwangen im Schwarzwald gibt es laut Polizei wohl kein zweites Opfer. "Es ist eher unwahrscheinlich, dass es einen zweiten Insassen gab", sagte ein Sprecher am Morgen.

Die Polizei prüfe nun Unterlagen des Flugplatzes in Freiburg, um Gewissheit zu bekommen. "Falls in den Papieren eine weitere Person verzeichnet ist, wird die Suche fortgeführt."

Der verunglückte Hubschrauber war am Sonntag in Freiburg zu einem Rundflug gestartet. Ein Augenzeuge meldete den Absturz in einem Wald bei Gütenbach-Hintertal am Nachmittag. Die Leiche des 26 Jahre alten Piloten entdeckten die Einsatzkräfte am Abend. Die Suche nach einem möglichen zweiten Insassen blieb bislang ohne Ergebnis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Soziale Aktion: Polizei fahndet nach einem ganz besonderen Bären
„Heia“ ist weg: Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Polizei im Ruhrgebiet dem dreijährigen Malte helfen. Der hat seinen Kuschelbären verloren und kann …
Soziale Aktion: Polizei fahndet nach einem ganz besonderen Bären
Erdrutsch im Kongo: Mindestens 40 Menschen sterben
Bei einem Erdrutsch aufgrund starkem Regen im zentralafrikanischen Kongo sind mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen.
Erdrutsch im Kongo: Mindestens 40 Menschen sterben
Zugbegleiterin wird von Regionalbahn überrollt - und stirbt
Eine Zugbegleiterin ist im Bahnhof in Amstetten (Baden-Württemberg) von einem Zug überrollt und tödlich verletzt worden.
Zugbegleiterin wird von Regionalbahn überrollt - und stirbt
Vor fahrenden Zug gestürzt: Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod
Eine psychisch kranke Schwangere hat sich in Rumänien vor einen fahrenen Zug gestürzt und ihre drei kleinen Kinder mit in den Tod gerissen.
Vor fahrenden Zug gestürzt: Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod

Kommentare