Irrtümliches Sakrileg: Bauarbeiter zerstören Fresken

Paris - Nach dem Motto "Ist das Kunst oder kann das weg?" hat ein Bauarbeiter bei Restaurierungsarbeiten an einer Pariser Kirche große Teile einer wertvollen Freskenbemalung abgeklopft.

Der für das russisch-orthodoxe Gotteshaus Saint-Serge zuständige Priester Jivko Panew sprach am Freitag von einem “Kommunikationsfehler“ bei der Auftragsvergabe. Der Präsident des französisch-russischen Kulturvereins, Nicolas Tikhobrazoff, hatte den Kunstfrevel zufällig vor einer Woche entdeckt. Er beobachtete fassunglos einen Arbeiter, der die Malereien im Außenbereich der Kirche mit einem Meißel zerschlug, um die Ziegelsteinwand freizulegen.

Tikhobrazoff lancierte umgehend auf seiner Website einen Aufruf und sprach von einem “Sakrileg“. Die Malereien des Künstlers Dimitri Semjonowitsch Stelletsky entstanden von 1925 bis 1927, nachdem russische Immigranten eine aufgelassene protestantische Kirche im 19. Pariser Arrondissement an der nach der Krim-Halbinsel benannten rue de Crimée übernommen hatten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare