Wert von sieben Millionen Euro

Versteckt in Bananenkisten: Gemüsehändler findet 100 Kilogramm Kokain

Die Beutel mit weißem Pulver lagen in mehreren Bananenkisten. Das Kokain hat einen Wert von über sieben Millionen Euro. Damit es ist es der bislang größte Fund in Sachsen.

Dresden - Zollbeamte haben in Sachsen hundert Kilogramm Kokain in Bananenkisten entdeckt. Es handelt sich um den bisher größten Koakainfund in dem Bundesland, wie das Zollfahndungsamt Dresden am Donnerstag mitteilte. Beim illegalen Verkauf hätten die Schmuggler mit den Drogen mindestens siebeneinhalb Millionen Euro erzielt.

Die Beutel mit dem weißen Pulver wurden demnach vor vier Wochen bei einem Obst- und Gemüsegroßhändler in Meißen gefunden. Das Rauschgift lag in mehreren Kisten verteilt zwischen den Bananen.

Das Unternehmen informierte umgehend die Polizei. Mittlerweile wurde auch die Staatsanwaltschaft Dresden eingeschaltet. Woher die Bananenkisten stammten, wurde nicht mitgeteilt.

Koks in Bananenkisten sorgte im Herbst in Bayern für Schlagzeilen, wie Merkur.de* berichtet. Im Mai wussten die Ermittler, so Merkur.de* woher die Drogen stammen.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

AFP

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Naupold

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter in Deutschland: Erster Schnee gefallen - doch jetzt drohen Chaos-Verhältnisse
Deutschland erlebt einen Wintereinbruch: Viele Straßen im Süden des Landes waren schon spiegelglatt - und es kam zu schweren Unfällen. Das gefährliche Bibber-Wetter …
Wetter in Deutschland: Erster Schnee gefallen - doch jetzt drohen Chaos-Verhältnisse
Mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen - Verfassungsschutz: „Anschlag jederzeit möglich“  
Mutmaßliche Anhänger der Terror-Miliz Islamischer Staat (IS) sind in Offenbach am Main festgenommen worden. Ein Tweet von Alice Weidel (AfD) löst Irritationen aus. 
Mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen - Verfassungsschutz: „Anschlag jederzeit möglich“  
„Unvorstellbare Schäden": Venedig-Hochwasser fordert erste Tote - Stadt überflutet
Unwetter in Italien: In der Nacht auf Mittwoch überschwemmten außergewöhnliche Wassermassen Venedig. Das Rekord-Hochwasser hat enorme Schäden angerichtet. Eine …
„Unvorstellbare Schäden": Venedig-Hochwasser fordert erste Tote - Stadt überflutet
Stecken frühere RAF-Terroristen hinter dem Überfall auf Ikea in Frankfurt?
Der Ikea-Räuber, der die Filiale in Frankfurt überfallen hat, ist weiter flüchtig. Die Polizei kündigt die Veröffentlichung von Fahndungsbildern an. 
Stecken frühere RAF-Terroristen hinter dem Überfall auf Ikea in Frankfurt?

Kommentare