+
Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen ist am Samstag im Alter von 77 Jahren gestorben.

Prinz Albert wird in Dresden beigesetzt

Dresden - Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen wird am Freitag auf dem Katholischen Friedhof in Dresden-Friedrichstadt beigesetzt.

Ab 13.30 Uhr sei der Wettiner zum öffentlichen Abschied in der Hofkirche aufgebahrt, teilte am Donnerstag Lutz Baseler von der Studiengruppe für Sächsische Geschichte und Kultur mit, die der Prinz noch bis zuletzt geleitet hatte. Eine Stunde später beginne die öffentliche Trauerfeier. Die Beisetzung erfolge voraussichtlich im engen Kreis.

Der Enkel des letzten sächsischen Königs Friedrich August III. (1865-1932) war am Samstagabend im Alter von 77 Jahren in einem Münchner Krankenhaus friedlich entschlafen. Der Prinz hinterlässt seine Gemahlin Elmira Prinzessin von Sachsen Herzogin von Sachsen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Sonnenanbeter dürfen sich freuen, denn kommendes Wochenende soll es zum ersten Mal in diesem Jahr so richtig heiß werden. Lang soll das Temperaturhoch jedoch nicht …
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Drei Verletzte nach Bruchlandung von Sportflugzeug
Glück im Unglück bei Limburg. Bei der Bruchlandung eines Sportflugzeuges sind der Pilot, sein Co-Pilot und eine weitere Passagierin nur leicht verletzt worden.
Drei Verletzte nach Bruchlandung von Sportflugzeug

Kommentare