Versuchter Anschlag auf dänische Zeitung: Terroranklage

Oslo - Die norwegische Staatsanwaltschaft hat Terroranklage gegen drei Männer erhoben, die eines geplanten Anschlags auf die dänische Zeitung “Jyllandsposten“ beschuldigt werden.

Die Zeitung hatte 2005 Karikaturen des Propheten Mohammed veröffentlicht und damit weltweit Empörung unter Muslimen ausgelöst. Die drei Verdächtigen waren im Juli 2010 festgenommen worden.

Der Leiter der Staatsanwaltschaft sagte am späten Montagabend in Oslo, einer der Verdächtigen habe in Pakistan bei Al-Kaida Sprengstofftraining erhalten und zugestimmt, das Büro der Zeitung in die Luft zu jagen. Die anderen beiden hätten geholfen, Chemikalien zum Bombenbau zu beschaffen. Alle drei haben die Beschuldigungen zurückgewiesen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Camping-Vergewaltiger wird über elf Jahre weggesperrt
Für die Vergewaltigung einer Camperin in Troisdorf bei Bonn ist ein 31-Jähriger zu einer Haftstrafe von elf Jahren und sechs Monaten verurteilt worden.
Camping-Vergewaltiger wird über elf Jahre weggesperrt
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Berlin (dpa) - Die Zahl der Vögel in Deutschland geht nach Berechnungen des Naturschutzbundes (Nabu) deutlich zurück. Binnen zwölf Jahren seien 12,7 Millionen Brutpaare …
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren wieder umgestellt? Werden Sie vor- oder zurückgestellt? Alle Infos zur Zeitumstellung im Herbst.
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Kein trinkbares Wasser, keine Medikamente, keine Ärzte: Millionen Kinder sterben jedes Jahr an eigentlich vermeidbaren Krankheiten. Besonders dramatisch ist ihre Lage in …
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Kommentare