Versuchter Anschlag auf dänische Zeitung: Terroranklage

Oslo - Die norwegische Staatsanwaltschaft hat Terroranklage gegen drei Männer erhoben, die eines geplanten Anschlags auf die dänische Zeitung “Jyllandsposten“ beschuldigt werden.

Die Zeitung hatte 2005 Karikaturen des Propheten Mohammed veröffentlicht und damit weltweit Empörung unter Muslimen ausgelöst. Die drei Verdächtigen waren im Juli 2010 festgenommen worden.

Der Leiter der Staatsanwaltschaft sagte am späten Montagabend in Oslo, einer der Verdächtigen habe in Pakistan bei Al-Kaida Sprengstofftraining erhalten und zugestimmt, das Büro der Zeitung in die Luft zu jagen. Die anderen beiden hätten geholfen, Chemikalien zum Bombenbau zu beschaffen. Alle drei haben die Beschuldigungen zurückgewiesen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Dort müssen alle Gäste evakuiert werden! Aktuell läuft ein Großeinsatz der Polizei und Rettungskräfte. 
Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus
Jeder kennt sein Gesicht - und irgendwie auch nicht. Denn aus dem kleinen Jungen auf der Kinderschokoladen-Verpackung ist ein heißer Kerl geworden!
Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus
Prozess um Hagener Unfall: Angeklagter bestreitet Rennen
Zwei Autos rasen durch Hagen, es kommt zu einem folgenschweren Unfall. Haben sich die beiden Fahrer ein illegales Rennen geliefert? Einer der Angeklagten bestreitet …
Prozess um Hagener Unfall: Angeklagter bestreitet Rennen

Kommentare