Vertauscht! Frauen 37 Jahre in falscher Familie

Moskau - 37 Jahre lang sind zwei Russinnen in der falschen Familie aufgewachsen, weil sie als Babys vertauscht wurden. Kurios: Die Frauen sind auch noch dick miteinander befreundet.

Die Frauen, die seit Schulzeiten eng befreundet sind, hatten sich immer wieder gewundert, dass sie ihren Eltern gar nicht ähnlich sehen. Nun verklagen sie die Geburtsklinik auf je drei Millionen Rubel Schadenersatz (76 000 Euro). Der Skandal im Gebiet Orenburg am Ural kam erst vor kurzem durch einen DNA-Test heraus, wie die Agentur Itar-Tass am Donnerstag meldete.

Das waren die beliebtesten Babynamen 2011

Das waren die beliebtesten Babynamen 2011

Erst im Januar war bekanntgeworden, dass in einem anderen Fall zwei zwölfjährige Mädchen wegen einer Verwechslung im Krankenhaus seit ihrer Geburt in falschen Familien gelebt hatten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Viele Menschen in der Karibik sind noch mit der Beseitigung der Schäden von Hurrikan "Irma" beschäftigt. Da holt sie "Maria" ein und richtet Unheil an. Das …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Er hat gedacht, er sei vor ihren Angriffen gefeit: Bei dem Versuch einen vermissten 16-Jährigen durch ein Ritual ausfindig zu machen, wird ein Schamane von Krokodilen …
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Drei Menschen sind tot, darunter ein kleiner Junge. Tatverdächtig ist der Vater des Sechsjährigen. Jetzt wurde der Mann gefasst.
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst

Kommentare