Entführt und vergewaltigt

Facebook wird Mädchen zum Verhängnis

Depok - Ihr Vertrauen in Online-Bekanntschaften über das soziale Netzwerk Facebook ist mehreren jungen Mädchen in Indonesien zum Verhängnis geworden.

Sie wurden von Sexualstraftätern entführt und vergewaltigt. Seit Ende September wurden in Indonesien mindestens acht derartige Fälle bekannt. Die Kinder gingen demnach auf Freundschaftsanfragen von Personen ein, die ihnen nicht bekannt waren und erklärten sich dann auch noch bereit, sich mit diesen zu treffen. Der Indonesischen Kinderschutzorganisation zufolge wurden in diesem Jahr 27 von 129 als vermisst gemeldeten Kinder auf diese Art verschleppt. Eines der 27 Kinder sei tot aufgefunden worden, sagte der Leiter der Indonesischen Kinderschutzorganisation, Arist Merdeka Sirait, der Nachrichtenagentur AP.

Die sozialen Netzwerke sind in Indonesien äußerst populär. Indonesien, ein Land mit rund 240 Millionen Einwohnern, hat fast 50 Millionen Facebook-Nutzer. Die Hauptstadt Jakarta wurde kürzlich von der in Frankreich ansässigen Social-Media-Firma Semiocast zur aktivsten „Twitter-Stadt“ gekürt.

Viele junge Indonesier und ihre Eltern seien sich nicht der Gefahren der sozialen Netzwerke bewusst und gäben viele persönliche Informationen online preis, sagt Sirait. Facebook sei bei Teenagern gerade der Hit. „Die Polizei muss schneller arbeiten“, fordert er, „oder noch mehr Mädchen werden Opfer.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare