+
Bei sommerlichen Temperaturen testet ein Mann in einem Freibad die Wassertemperatur.

Temperaturen bis 26 Grad

"Vesna" beschert Deutschland einen sommerlichen Wochenstart

Das Hochdruckgebiet "Vesna" beschert Deutschland einen sommerlichen Start in die Woche. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach erwarten nach den Unwettern am Freitagabend eine länger andauernde ruhige Wetterlage.

Offenbach - Am Montag soll es trocken bleiben, im Westen steigt die Temperatur bei viel Sonnenschein auf sommerliche 26 Grad. Nur in den Alpen kann es noch zu Schauern oder Gewittern kommen.

Am Dienstag liegen die Höchstwerte bei 23 bis 26 Grad, entlang des Oberrheins kann es sogar bis zu 28 Grad warm werden. Einzig an der Küste wird es windig und mit rund 17 Grad deutlich kühler, im Norden und Nordwesten kann es zu Regen kommen. Am Mittwoch bleibt es in Süd- und Westdeutschland mit Temperaturen von bis zu 27 Grad sommerlich warm, in Nord- und Ostdeutschland hingegen ziehen Wolken auf. Es kann vereinzelt zu Regen kommen.

Am Freitag gab es vielerorts Unwetter, nach Angaben der DWD-Meteorologin Christina Speicher fielen an diesem Tag deutschlandweit 10 Liter Regen pro Quadratmeter, teils aber deutlich mehr: In Bad Bibra nahe Naumburg (Saale) waren es in nur einer Stunde 36 Liter Regen pro Quadratmeter. In dem Dorf in Rehlingen-Ehlbeck in der Nähe von Lüneburg (Niedersachsen) kamen innerhalb sechs Stunden insgesamt 47 Liter pro Quadratmeter herunter. Im vergangenen Jahr waren es im gesamten Monat Mai deutschlandweit rund 73 Liter Regen pro Quadratmeter gewesen. "In einigen Regionen könnte das Monatssoll an Regen schon jetzt erfüllt sein", sagte die Meteorologin.

dpa

Deutscher Wetterdienst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enorme „Maria“-Schäden in Puerto Rico - Sorge um Staudamm
Hurrikan „Maria“ hat Puerto Rico heftig getroffen: die Opferzahl steigt, der Strom ist ausgefallen, tausende Menschen sind obdachlos geworden. Der Wiederaufbau wird ein …
Enorme „Maria“-Schäden in Puerto Rico - Sorge um Staudamm
Erde bebt wieder in Mexiko - Todeszahl steigt auf über 300
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Erdbebens vom 19. September, da wird Mexiko erneut von Erdstößen erschüttert. Das Zentrum …
Erde bebt wieder in Mexiko - Todeszahl steigt auf über 300
Panik in Londoner Einkaufszentrum: Sechs Menschen mit Säure verletzt
Panik im Einkaufszentrum: Unbekannte attackieren Menschen mit einer gefährlichen Substanz. Es gibt mehrere Verletzte. Ein Mann wird festgenommen. War es eine …
Panik in Londoner Einkaufszentrum: Sechs Menschen mit Säure verletzt
Prozess um Vergewaltigung in der Bonner Siegaue
Er soll eine Studentin vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben: Rund fünf Monate nach dem Überfall auf ein junges Paar in der Bonner Siegaue steht der …
Prozess um Vergewaltigung in der Bonner Siegaue

Kommentare