Lustiges Video

Aus Angst vor Fisch: Mann springt über Bord

  • schließen

München - Wer gerne angelt, der hat auch keine Angst vor Fischen. Sollte man meinen. Doch ein Youtube-Video beweist, dass das nicht immer der Fall sein muss.

In dem knapp eine Minute langen Clip ist zu sehen, wie ein Angler auf hoher See einen offenbar riesigen Fisch an der Angel hat. Sein aufgeregter Begleiter springt nervös hin und her und beobachtet die Szenerie. Als der Angler die fette Beute dann endlich an Bord hieven kann, ist der Begleiter darüber so erschrocken, dass er mir nichts dir nichts über Bord springt.

Ob der Schiffbrüchige wieder aufgesammelt wird, ist in dem Video nicht mehr zu sehen. Wir wollen es aber zumindest sehr hoffen ...

Hier geht's zum Video.

wi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steigender Meeresspiegel bedroht Statuen auf der Osterinsel
Mit ihren jahrhundertealten Steinfiguren mutet die Osterinsel mitten im Pazifik als verwunschenes Reiseziel an. Doch viele dieser Moai an der Küste sind gefährdet, denn …
Steigender Meeresspiegel bedroht Statuen auf der Osterinsel
Eltern klagen auf Zugang zu Facebook-Konto der toten Tochter
Sie wollen wissen, warum ihre Tochter tot ist, und erhoffen sich Aufschlüsse von ihrem Facebook-Konto. Doch darauf dürfen die Eltern seit mehr als fünf Jahren nicht …
Eltern klagen auf Zugang zu Facebook-Konto der toten Tochter
Mehrere Tote: Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge
Tuxtla Gutiérrez (dpa) - Ein Lastwagen ist in Mexiko nach Medienangaben in eine Gruppe Demonstranten gefahren und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen. Bei dem …
Mehrere Tote: Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge
Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge - Mehrere Tote
Ein Lastwagen ist in Mexiko nach Medienangaben in eine Gruppe Demonstranten gefahren und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen.
Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge - Mehrere Tote

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.