+
Im youtube-Video ist der irre Stunt des Norwegers zu sehen.

An selbstgebautem Reck

Irres Video: Basejumper stürzt von Klippe

Oslo - Sein Stunt an einem selbstgebauten Reck hätte einem Basejumper in Norwegen beinahe das Leben gekostet. In letzter Sekunde konnte sich der Draufgänger noch retten.

Bei dieser lebensgefährlichen Aktion ist ein norwegischer Basejumper noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen. Beim Versuch, von einem selbstgebautem Reck am Rande einer Klippe abzuspringen, bricht die Konstruktion unter ihm zusammen. Der Norweger stürzt aus mehr als 1000 Metern in die Tiefe. Nur wenige Augenblicke vor dem tödlichen Aufprall kann er seinen Fallschirm noch lösen und sicher landen.

Hier sehen Sie den lebensgefährlichen Stunt im Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare