+
Tor zur Hölle: Krater von Derwese bei Nacht

Es brennt seit 48 Jahren

Forscher bohren Loch in der Wüste -  dann passiert etwas Schreckliches

Gewaltiges Naturphänomen in Turkmenistan: Dieser 70 Meter breite und 30 Meter tiefe Krater wird im Volksmund als "Tor zur Hölle" bezeichnet.

Derweze - In der Wüste von Turkmenistan bohrten Wissenschaftler im Jahre 1971 ein tiefes Loch in den Boden. Dabei stießen sie auf eine riesige Erdgas-Kammer. Plötzlich brach der Boden unter dem schweren Erdbohrer ein und in riesiger Krater bildete sich. Aufgrund des Unfalls mussten die Geologen schnell eine lebenswichtige Entscheidung treffen. Das ist der Grund, warum das sogenannte „Tor zur Hölle“ heute nach 48 Jahren immer noch brennt.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

29 Tote bei Busunglück in Madeira - Unfall ereignete sich nur 200 Meter vom Hotel entfernt
Auf der portugiesischen Ferieninsel Madeira ist am Mittwoch ein Touristenbus schwer verunglückt - Es gab 29 Tote. Die Opfer waren wohl alle aus Deutschland. Besonders …
29 Tote bei Busunglück in Madeira - Unfall ereignete sich nur 200 Meter vom Hotel entfernt
Schwangere Maria K. (18) erstochen: Ihre Mutter hat sie immer vor dem Verdächtigen gewarnt
Im Fall der Ermordung von Maria K. (18) am 19. März auf Usedom hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Nun kamen makabere Details ans Licht.
Schwangere Maria K. (18) erstochen: Ihre Mutter hat sie immer vor dem Verdächtigen gewarnt
Ex-„Mister-Germany" schoss auf SEK-Beamten - nun steht das Urteil fest
Der ehemalige "Mister Germany" musste sich vor dem Landgericht Halle wegen Mordes verantworten. Nun steht das Urteil gegen den 44-Jährigen fest.
Ex-„Mister-Germany" schoss auf SEK-Beamten - nun steht das Urteil fest
Dreiste Abzocke! Verstopfte Toilette kostet 3389 Euro
Sie nutzen die Not der Menschen aus und zocken sie dreist ab: Unseriöse Firmen nehmen für Öffnen einer Haustür schonmal 1900 Euro oder 3389 Euro für eine verstopfte …
Dreiste Abzocke! Verstopfte Toilette kostet 3389 Euro

Kommentare