+
Stolz blickt Tigerdame Melati auf ihren Nachwuchs.

Sensation im Londoner Zoo

Video: Die ersten Tapser eines Tigerbabys

London - Rührende Bilder einer kleinen Sensation: Mit einer versteckten Kamera hat der Londoner Zoo die erste Geburt eines Tigerbabys seit 17 Jahren aufgenommen.

Nur sechs Minuten brauchte Tigerdame Melati, um ihr Junges zur Welt zu bringen. Der Zoo hat am Mittwoch ein Video des außergewöhnlichen Ereignisses aus seine Homepage gestellt. Zu sehen ist darauf unter anderem, wie die Tigermama ihr Kleines nach der Geburt ableckt sowie die ersten tapsigen Gehversuche des Tigerbabys. Ob es sich bei dem Neuzuwachs um ein Männchen oder ein Weibchen handelt, steht noch nicht fest, weil die Zoomitarbeiter Mutter und Kind noch nicht stören wollen.

Melati und ihr Junges sind Sumatra-Tiger. In freier Wildbahn ist diese Raubtierart vom Aussterben bedroht. Für die Tiger wurde im März ein neues, 2500 Quadratmeter großes Gehege eingeweiht.

Der Tierpark hatte Melatis gut hunderttägige Schwangerschaft vollständig geheim gehalten. Das letzte Tigerbaby, das im Londoner Zoo zur Welt kam, war vor 17 Jahren Jae Jae, der Vater des aktuellen Nachwuchses.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Hannover - Die Spitze der evangelischen Kirche in Deutschland wird am 6. Februar in Rom Papst Franziskus treffen. Ebenfalls bei der Privataudienz dabei ist der Münchner …
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Washington - Ein tragischer Todesfall aus den USA beschäftigt nun die Justiz. Es geht um den beliebten Energy-Drink "Monster". 
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Auch in der Nacht danach rätselt die …
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Blutbad hinter Gittern: 26 Tote in brasilianischem Gefängnis
Der Justizvollzug in Brasilien ist außer Kontrolle: Schon wieder kommen bei blutigen Kämpfen in einem Gefängnis zahlreiche Häftlinge ums Leben. Aus einer anderen …
Blutbad hinter Gittern: 26 Tote in brasilianischem Gefängnis

Kommentare