+
Festschmaus für einen streunenden Kater: In einem Fischladen hat sich eine hungrige Katze ein wahres Festmahl genehmigt.

Hungriger Streuner

Video: Kater frisst sich in Fischladen satt

Wladiwostok - Katzen sind in Läden für Fischdelikatessen eigentlich ungebetene Gäste. Dennoch hat es nun ein besonders cleveres Tier geschafft, sich in einem Geschäft ein Festmahl zu genehmigen.

Zu einem ungestörten Festmahl hat ein gieriger Kater im Osten Russlands den Feierabend in einem Geschäft für Fischdelikatessen genutzt. Der hungrige Streuner sei vermutlich durch ein offenes Fenster in einen Laden im Flughafen-Terminal der Hafenstadt Wladiwostok eingedrungen. Dann habe er sich über Haiflossen, Scholle und Tintenfische hergemacht, berichteten russische Medien am Freitag. Ein Amateurvideo zeigt, wie das Tier es sich in der Auslage schmecken lässt.

Der Kater habe einen Schaden von rund 63 000 Rubel (etwa 885 Euro) angerichtet, sagte der Besitzer des Geschäfts. Er will von dem Flughafenbetreiber nun Wiedergutmachung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare