+

Video: Polizist hängt an Scheibenwischern von fahrendem Bus

Hanoi - Weil ein Busfahrer nicht anhalten wollte, klammerte sich ein vietnamesischer Verkehrspolizist an die Scheibenwischer des Gefährtes. Sehen Sie das spektakuläre Video.

Nguyen Manh Phan forderte nach Polizeiangaben vom Freitag einen Busfahrer auf, anzuhalten. Dieser habe sich offenbar aus Angst vor einem Strafzettel geweigert, Phan seine Ausweispapiere zu zeigen. Daraufhin fuhr er den Angaben zufolge los - allerdings nicht ohne den Polizisten, der sich kurzerhand an die Scheibenwischer der Windschutzscheibe klammerte. Auf einem Youtube-Video ist zu sehen, wie der mutige Beamte sich festzuhalten versucht und schreit: „Ruft die Polizei!“

Sehen Sie hier das Video

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

Wie ein anderer Polizist sagte, legte sein Kollege rund einen Kilometer in der gefährlichen Lage zurück. Dabei erreichte der Bus die Höchstgeschwindigkeit von rund 50 Kilometern pro Stunde. Nachdem Polizei und Bewohner die Verfolgung aufgenommen hatten, hielt der Busfahrer schließlich an und wurde festgenommen.

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen: Ein Mann soll nachts ein junges Paar beim Zelten überfallen und die Frau vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben. Jetzt …
Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote

Kommentare