+
Ist das eine echte Alien-Leiche?

Video: "Totes Alien" in Russland gefunden

Irkutsk - Ein Video sorgt im Internet für wilde Spekulationen: Darauf soll ein Alien zu sehen sein, das in Russland nach dem Crash seines Ufos tot im Schnee gefunden wurde.    

Immer wieder tauchen Videos auf, die angeblich Ufos oder Aliens zeigen. Die meisten erweisen sich früher oder später als Fälschungen. Der neueste Film dieser Art wird von Fans der Außerirdischen wie von deren Skeptikern heiß diskutiert.

In der Nähe der südrussischen Stadt Irkutsk will ein Anwohner mit seinem Handy eine Alien-Leiche gefilmt haben. Neben einem Baumstrunk liegt ein mysteriöses Wesen mit tellerartigen Augen tot im Schnee. Man sieht deutlich Verletzungen auf seinem spindeldürren, nackten Körper. Auch Details wie Blutgefäße sind klar zu erkennen. Auf dem Feld soll kurz vorher eine fliegende Untertasse abgestürzt sein, das wollen Hunderte bezeugen können.

Seltsam nur: Das Video bricht nach 75 Sekunden ab. Was vorher und nachher wirklich passierte, erfährt man nicht. Verschwörungstheoretiker sehen das als Hinweis dafür, dass die russische Regierung sich des Falles angenommen und höchste Geheimhaltungsstufe ausgerufen hat. An dem toten E.T. scheint also etwas dran zu sein...

Aber entscheiden Sie selbst: Fake oder echt?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Punkt, Punkt, Pointillismus: Kennzeichen der Stilrichtung sind Farbpunkte, die sich erst aus einer gewissen Entfernung zu einem Gesamtbild fügen. Auf eine ähnliche Idee …
Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Warstein - Das Publikum dachte zuerst, es sei Teil seines Programms. Doch dann war klar: Der Mann, der während seiner Büttenrede umgekippt war, ist tot.
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Harzburg - In der Innenstadt von Herzberg am Harz ist bereits am Mittwochabend eine selbstgebastelte Rohrbombe explodiert. Laut der Polizei hätten Menschen zu Schaden …
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang
Suhl - Sie hielten einen 17-Jährigen gefangen, quälten ihn und zündeten ihn an. Jetzt hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen.
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang

Kommentare