+
Ist das eine echte Alien-Leiche?

Video: "Totes Alien" in Russland gefunden

Irkutsk - Ein Video sorgt im Internet für wilde Spekulationen: Darauf soll ein Alien zu sehen sein, das in Russland nach dem Crash seines Ufos tot im Schnee gefunden wurde.    

Immer wieder tauchen Videos auf, die angeblich Ufos oder Aliens zeigen. Die meisten erweisen sich früher oder später als Fälschungen. Der neueste Film dieser Art wird von Fans der Außerirdischen wie von deren Skeptikern heiß diskutiert.

In der Nähe der südrussischen Stadt Irkutsk will ein Anwohner mit seinem Handy eine Alien-Leiche gefilmt haben. Neben einem Baumstrunk liegt ein mysteriöses Wesen mit tellerartigen Augen tot im Schnee. Man sieht deutlich Verletzungen auf seinem spindeldürren, nackten Körper. Auch Details wie Blutgefäße sind klar zu erkennen. Auf dem Feld soll kurz vorher eine fliegende Untertasse abgestürzt sein, das wollen Hunderte bezeugen können.

Seltsam nur: Das Video bricht nach 75 Sekunden ab. Was vorher und nachher wirklich passierte, erfährt man nicht. Verschwörungstheoretiker sehen das als Hinweis dafür, dass die russische Regierung sich des Falles angenommen und höchste Geheimhaltungsstufe ausgerufen hat. An dem toten E.T. scheint also etwas dran zu sein...

Aber entscheiden Sie selbst: Fake oder echt?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar
Linda E. ist geschockt, als ein Ast die Windschutzscheibe ihres Autos durchschlägt. Schockierend findet sie die Reaktionen der anderen Autofahrer.
Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar
9000 Urlauber in Zermatt eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr". Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen zwiespältigen Beigeschmack. Zum zweiten Mal binnen zwei Wochen ist der Ort wegen …
9000 Urlauber in Zermatt eingeschneit

Kommentare