+
Vorher - Nachher: Tyler Bridges schickte Obdachlose zum Friseur mit einem erstaunlichen Ergebnis.

Film "What's the difference"

Neue Frisur und Bart ab - Obdachlose total verändert

  • schließen

Los Angeles - Nach dem Äußeren werden viele Menschen schnell beurteilt. Besonders Obdachlosen sieht man ihren Kampf ums Leben an. Ein Filmemacher hat auf diesen Missstand nun hingewiesen.

Es ist schon faszinierend, wie stark wir andere Menschen nach ihrem Äußeren beurteilen. Die Erkenntnis hat Regisseur und Filmemacher Tyler Bridges in einem Kurzfilm verdeutlicht. Er animierte zwei Friseure in Los Angeles und machte sich mit ihnen - bewaffnet mit Schere und Rasierklingen - auf, um Obdachlosen sprichwörtlich ein neues Gesicht zu verpassen. Unter dem Titel "What's the difference", stellte er sein Werk auf YouTube online, das bereits binnen eines Monats ungefähr eine Millionen Mal angesehen wurde. 

Bridges will explizit die Missstände aufdecken, da die Zahl der Obdachlosen in den USA seit der Finanzkrise um ein Vielfaches gestiegen ist. Außerdem ruft er auf der Seite der Rescue Mission auf: "Ein Ziel ist es, den Obdachlosen wieder ihre Menschlichkeit zurückzugeben. Das andere, Aufmerksamkeit zu schaffen und Menschen zur Mitarbeit in den Hilfsstationen zu bewegen." 

Über 600.000 Menschen kämpfen in den Vereinigten Staaten um das nackte Überleben. Die vernachlässigte körperliche Hygiene und auch die fehlende Möglichkeit für tägliche Pflege und saubere Kleidung sorgen dafür, dass Obdachlose oftmals sozial ausgegrenzt werden. Bridges hofft, mit seinem Film zu zeigen, dass Menschen für die Ausgrenzung verantwortlich sind, indem sie anderen nur nach dem Aussehen beurteilen. "We are all the same" (Wir sind alle gleich) lautet die Botschaft.

Und in der Tat: Die "Nachher"-Obdachlosen hätten wahrscheinlich eine viel größere Chance zu einem Vorstellungsgespräch oder einer Wohnungsbesichtigung eingeladen zu werden.

ms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Bad Arolsen - Ein Elternpaar mit sieben Kindern ist bei einem schweren Autounfall in Hessen ums Leben gekommen. Für die Waisen wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Tod von Niklas: Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Der 17-jährige Niklas starb in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe. Die Stadt stand unter Schock. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für überführt - doch der …
Tod von Niklas: Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Das Training läuft schon länger, nun ist ein weiterer Schritt getan: Der Saarländer Matthias Maurer soll neuer Astronaut der Raumfahrtagentur Esa werden. Wann der …
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut

Kommentare