Durchbruch

Wissenschaftler lösen Rätsel um Stonehenge

Der mystische Steinkreis von Stonehenge im Süden Englands zählt seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Doch um das Steinmaterial des Monuments rankten sich bisher nur Rätsel. Wissenschaftler vom University College London konnten dieses Geheimnis nun endlich entschlüsseln.

Jeder kennt den mystischen Steinkreis von Stonehenge im Süden Englands, der seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Das sagenumwobene Bauwerk wird als Kult- und Versammlungsplatz aus der Jungsteinzeit gehandelt. Doch um das Steinmaterial für die innere Reihe des Monuments rankten sich bisher nur Rätsel. Wissenschaftler vom University College London konnten dieses Geheimnis nun endlich entschlüsseln.

Sie haben in 140 Kilometer Entfernung in den Breseli Bergen im heutigen Wales eine Art prähistorischen Steinbruch gefunden. Alle weiteren Details im Video.

Rubriklistenbild: © pixabay/sciencefreak

Auch interessant