Jeder Deutsche isst 23 Kilo Käse pro Jahr

Krefeld - Die Bundesbürger essen so viel Käse wie noch nie. Der Pro-Kopf-Verbrauch stieg 2011 nach einer Schätzung aus der Milchwirtschaft weiter auf rund 23 Kilogramm. Wie sich der Zuwachs erklärt:

Der Zuwachs entstehe nicht durch zusätzliche Scheiben auf den Brötchen, sondern durch den Trend zu Fastfood und Fertiggerichten wie Burger, Pizza und Tiefkühl-Lasagne, sagte der Vorsitzende der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW, Wilhelm Brüggemeier, am Mittwoch in Krefeld. “Die Ernährungsgewohnheiten ändern sich.“

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

Nicht nur der Käseverbrauch im Inland sei 2011 gestiegen, sondern auch der Export.

Jeder Bundesbürger aß im vergangenen Jahr etwa 200 Gramm mehr als 2010 und 3 Kilogramm mehr als im Jahr 2000.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Kindesmissbrauch: Finanzchef des Vatikan angeklagt
George Pell ist der höchste katholische Würdenträger Australiens - und die inoffizielle Nummer drei der Vatikan-Hierarchie. Seit langem steht der Vorwurf im Raum, der …
Wegen Kindesmissbrauch: Finanzchef des Vatikan angeklagt
Attacke auf U-Bahn-Treppe: Opfer als Zeugin erwartet
Berlin (dpa) – Der Prozess um die brutale Attacke gegen eine Frau auf einer Berliner U-Bahn-Treppe gegen einen 28-Jährigen wird heute mit der Befragung von Zeugen …
Attacke auf U-Bahn-Treppe: Opfer als Zeugin erwartet
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Nachdem bei der polnischen Staatsbahn eine ernstzunehmende Bombendrohung einging, reagierte das zuständige Kommando sofort und evakuierte den Zug.
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 …
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt

Kommentare