+
Wolken ziehen in Molfsee bei Kiel über die Holländermühle. Foto: Carsten Rehder

Es wird warm!

Endlich Frühlingswetter: Viel Sonne mit Temperaturen bis 13 Grad

Offenbach - Am Donnerstag ist es nach Auflösung von Nebel- oder Hochnebelfeldern heiter oder sonnig und trocken. Ob der Frühling wohl endlich vor der Tür steht?

Im Küstenumfeld nimmt die Bewölkung im Tagesverlauf zu, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt. Auch dort bleibt es aber trocken. Die Temperatur steigt auf 8 bis 13, unmittelbar an der See und im Bergland bleibt es kühler. Der Wind weht meist schwach, im Norden vorwiegend aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen, sonst aus Osten bis Nordosten.

In der Nacht zu Freitag ist es im Süden meist klar und gebietsweise kann sich Nebel bilden. Im Norden zieht dichtere Bewölkung auf. Niederschlag wird nicht erwartet. Während es im Norden bei werten um 2 Grad frostfrei bleibt, kühlt sich die Luft in der Mitte und im Süden auf +1 bis -4 Grad ab. Unmittelbar an den Alpen kann es noch kälter werden. Der Wind weht schwach aus vorwiegend nördlichen Richtungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besonderer Creutzfeldt-Jakob-Fall erfasst - Neue Welle?
Die Panik war groß, als vor gut zwei Jahrzehnten klar wurde, dass die Rinderseuche BSE auf den Menschen übertragbar ist. Würden Dutzende Menschen erkranken oder …
Besonderer Creutzfeldt-Jakob-Fall erfasst - Neue Welle?
Hilfe unter Extrembedingungen nach Erdbeben in Mittelitalien
Zwischen Schnee und Trümmern suchen die Einsatzkräfte in der Erdbebenregion in Mittelitalien auch am Tag nach der neuen Serie schwerer Erdstöße weiter nach …
Hilfe unter Extrembedingungen nach Erdbeben in Mittelitalien
Bahn drohen wohl weitere Verzögerungen bei Stuttgart 21
Stuttgart - Der Deutschen Bahn drohen nach einem Medienbericht weitere Verzögerungen beim umstrittenen Projekt Stuttgart 21. An einem Abschnitt dürfen vorerst keine …
Bahn drohen wohl weitere Verzögerungen bei Stuttgart 21
Hilfe unter Extrembedingungen nach neuen Erdbeben in Italien
Rom - Zwischen Schnee und Trümmern suchen die Einsatzkräfte in der Erdbebenregion in Mittelitalien auch am Tag nach der neuen Serie schwerer Erdstöße weiter nach …
Hilfe unter Extrembedingungen nach neuen Erdbeben in Italien

Kommentare