Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar

Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar
+
Auch ein McLaren war unter den Unfallopfern

Vier Edelkarossen in vier Tagen geschrottet

Kirchheim - Innerhalb von vier Tagen verwandelten sich vier hochwertige Sportwagen auf der A4 in Schrott. Der Grund für das Nobelkarossensterben war immer derselbe:

Von einer Viper, einer Corvette, einem McLaren MP4-12c und einem Maserati (geschätzter Gesamtwert: eine halbe Million Euro) blieb zwischen Donnerstag und Samstag in Hessen nicht mehr viel übrig. Die Fahrer der Autos waren allesamt zu schnell unterwegs gewesen. Resultat: Vierfacher Totalschaden!

Bilder und ein Video zu der teuren Crash-Serie finden Sie bei unserem Partnerportal der Hersfelder Zeitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Da wird einem richtig schlecht. In Barcelona haben fliegende Händler Snacks verkauft, die sich jetzt als ziemlich ekelig herausgestellt haben. 
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Zukünftige Londonreisende werden diese Nachricht noch verdauen: Die weltberühmten Glocken von Big Ben sollen eine Zeit lang wegen Bauarbeiten nicht läuten. Vielleicht …
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien

Kommentare