+
Auch ein McLaren war unter den Unfallopfern

Vier Edelkarossen in vier Tagen geschrottet

Kirchheim - Innerhalb von vier Tagen verwandelten sich vier hochwertige Sportwagen auf der A4 in Schrott. Der Grund für das Nobelkarossensterben war immer derselbe:

Von einer Viper, einer Corvette, einem McLaren MP4-12c und einem Maserati (geschätzter Gesamtwert: eine halbe Million Euro) blieb zwischen Donnerstag und Samstag in Hessen nicht mehr viel übrig. Die Fahrer der Autos waren allesamt zu schnell unterwegs gewesen. Resultat: Vierfacher Totalschaden!

Bilder und ein Video zu der teuren Crash-Serie finden Sie bei unserem Partnerportal der Hersfelder Zeitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare