Vier Geschwister sterben an Geburtstag der Mutter

London - Vier Geschwister im Alter von 2 bis 19 Jahren sind am Geburtstag ihrer Mutter ums Leben gekommen. Im Haus war aus ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Die Mutter überlebte den Brand in einem Einfamilienhaus in der Grafschaft Lancashire unverletzt, wie mehrere Medien am Montag übereinstimmend berichteten. Die 36-Jährige hat insgesamt neun Kinder. Wie es zu dem Feuer kam, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar.

Der Brand war am späten Samstagabend vermutlich im Obergeschoss des Hauses ausgebrochen. Der 19 Jahre alte Sohn, die 4 Jahre alten Zwillingsmädchen und ein 2 Jahre altes Kind kamen ins Krankenhaus. Die Ärzte stellten dort nach Angaben der Polizei nur noch den Tod fest. Vermutlich habe die Familie zuvor den Geburtstag der Mutter gefeiert, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitere Tote aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom (dpa) - Aus den Trümmern des verschütteten Hotels in Italiens Erdbebengebiet sind weitere Todesopfer geborgen worden. Die Zahl der Getöteten nach dem Lawinenunglück …
Weitere Tote aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen

Kommentare