Vier Kinder in belgischer Küsten-Straßenbahn verletzt

Oostduinkerke - Schreckliches Ende eines Schulausfluges: Vier Kinder sind im belgischen Badeort Oostduinkerke bei einem schweren Unfall der Küsten-Straßenbahn schwer verletzt worden.

Wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete, krachte der Arm eines Baukrans auf die Bahn. Keines der Kinder schwebe in Lebensgefahr, teilten die Behörden mit. Die Gruppe aus 14 Sechstklässlern aus der Provinz Lüttich war an der Nordseeküste unterwegs. Die Badeorte Belgiens werden mit einer Tramlinie verbunden. Einige Schüler erlitten einen Schock und leichtere Verletzungen und mussten behandelt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare