+
In dem Cabrio starben vier Menschen.

Nach missglücktem Überholmanöver

Bild des Schreckens: Vier Tote bei Unfall in NRW

Petershagen - Bei einem schweren Autounfall in Petershagen in Nordrhein-Westfalen sind vier Menschen tödlich verletzt worden. Vier Menschen trugen teils lebensgefährliche Verletzungen davon.

„Ein 23-jähriger Autofahrer wollte in der Nacht zum Donnerstag mit seinem Wagen ein Cabrio überholen“, sagte ein Polizeisprecher. Die Wagen berührten sich auf der Bundesstraße 482 und krachten in einen Lastwagen, der ihnen entgegenkam.

Der andere beteiligte Wagen.

Im Cabrio starben vier Insassen im Alter zwischen 18 und 43 Jahren. Ein 22-jähriger Beifahrer überlebte den Unfall, schwebte aber am Morgen noch in Lebensgefahr. „Die Männer in dem Cabrio gehören zu einer Großfamilie aus Niedersachsen“, sagte der Sprecher weiter. Die beiden Insassen des anderen Wagens kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Die 46 Jahre alte Lkw-Fahrerin erlitt leichte Blessuren.

„Wir sind noch immer mit einem großen Aufgebot an der Unfallstelle nahe Niedersachsen. Es sieht dort schrecklich aus“, erklärte der Sprecher. Die Bundesstraße bleibe noch mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Künstlicher Mutterleib soll Frühchen helfen
Die Überlebenschancen extremer Frühchen sind erheblich gestiegen. Doch nach wie vor müssen die Babys - und ihre Eltern - nach der Geburt kritische Wochen überstehen. …
Künstlicher Mutterleib soll Frühchen helfen
Haftbefehl gegen sechs junge Islamisten in Hamburg
Hamburg - Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sechs junge Islamisten. Ihnen werde die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen. 
Haftbefehl gegen sechs junge Islamisten in Hamburg
Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz
Washington - Peggy Whitson ist jetzt die Weltraumreisende mit den meisten Tagen im All. US-Präsident Donald Trump hat zu dem Anlass nur einen schlechten Witz auf Lager.
Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz
Polizei beschlagnahmt 3500 Fahrräder
Hamburg - Wo bleiben nur all die geklauten Fahrräder, fragt sich mancher Bestohlene. Nun hat die Hamburger Polizei eine Antwort darauf und spricht vom bisher größten …
Polizei beschlagnahmt 3500 Fahrräder

Kommentare