15-Jähriger muss ins Krankenhaus

Vier Tage Xbox: Teenager bricht zusammen

Columbus - Was zu viel ist, ist zu viel. Nachdem er vier Tage fast ununterbrochen an seiner Xbox gespielt hatte, ist in den USA ein Jugendlicher entkräftet zusammengebrochen.

Der 15-Jährige musste in der vergangenen Woche mit Anzeichen von Dehydrierung in ein Krankenhaus in Columbus im Staat Ohio eingeliefert werden, wie der Sender WCMH-TV berichtete. Die Mutter des Jungen erzählte, ihr Sohn sei in den vier Tagen nur aus einem Zimmer gekommen, um sich einen Snack zu holen oder um kurz zu duschen. Das Spiel “Modern Warfare 3“ hatte ihn völlig in seinen Bann gezogen. Die Ärzte erwarteten laut dem Bericht des Senders, dass sich der Jugendliche wieder erholt. Die Xbox räumte seine Mutter aber erst einmal weg.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Viele Menschen in der Karibik sind noch mit der Beseitigung der Schäden von Hurrikan "Irma" beschäftigt. Da holt sie "Maria" ein und richtet Unheil an. Das …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Er hat gedacht, er sei vor ihren Angriffen gefeit: Bei dem Versuch einen vermissten 16-Jährigen durch ein Ritual ausfindig zu machen, wird ein Schamane von Krokodilen …
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Drei Menschen sind tot, darunter ein kleiner Junge. Tatverdächtig ist der Vater des Sechsjährigen. Jetzt wurde der Mann gefasst.
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst

Kommentare